Category Ransomware

Entfernen Pepe ransomware (+ Dateien entschlüsseln)

Tipps zum Wiederherstellen von Dateien aus Pepe ransomware

Wenn Ihr System mit Pepe ransomware infiziert ist und Sie nicht auf eine einzelne Datei zugreifen können. Fordert diese Ransomware Geld? Sind Sie besorgt darüber, wie Sie Dateien wiederherstellen können? Keine Sorge, dieses Handbuch hilft Ihnen, alle verschlüsselten Dateien wiederherzustellen und zu entfernen Pepe ransomware vom PC.

Was ist Pepe ransomware?

Pepe ransomware ist ein Dateiverschlüsselungsvirus, der hauptsächlich zum Verschlüsseln der auf dem Viktimisierungssystem gefundenen persönlichen Dokumente entwickelt wurde. Es wurde vom Team des Cyber-Hackers entdeckt und verbreitet, mit dem einzigen Motiv, von den unschuldigen Phishing-Nutzern ein riesiges Lösegeld zu erpressen. Es ist in der Lage, in alle Arten von Windows-Systemen einzudringen und alle gespeicherten persönlichen und wichtigen Daten und Dateien wie Dokumente, Text, Bilder, Audios, Videos, Spiele, Apps usw. mithilfe eines starken Verschlüsselungsalgorithmus zu verschlüsseln. Außerdem sind die Dateien für das Opfer durch die angehängte Erweiterung “.pepe” am Ende jeder Datei vollständig unzugänglich. Daher ist der Zugriff auf einzelne Dateien für die Benutzer völlig unzugänglich. Während das Opfer versucht, auf eine einzelne Datei zuzugreifen, wird auf dem Systembildschirm der Lösegeldschein „! INFO.HTA“ angezeigt, der das Opfer über seine verschlüsselten Dateien informiert und es anweist, wie Daten wiederhergestellt werden sollen.

Die Lösegeldnotiz „! INFO.HTA“ wurde in einem Popup-Fenster erläutert, in dem erklärt wurde, dass alle Arten von Daten und Dateien mit dem leistungsstarken Verschlüsselungsalgorithmus verschlüsselt sind und daher kein Zugriff auf einzelne Dateien möglich ist. Um weitere Informationen zu erhalten und zu erfahren, wie Sie eine Entschlüsselungssoftware oder ein Schlüsselopfer erwerben können, müssen Sie eine Kontakt-E-Mail-Adresse festlegen. Leider sind Cyberkriminelle die einzigen, die über das Entschlüsselungswerkzeug oder den Entschlüsselungsschlüssel verfügen, mit dem Daten entschlüsselt werden können. Es gibt kein anderes Tool, das das könnte. Der Preis des Entschlüsselungswerkzeugs oder -schlüssels ist nicht angegeben. Er hängt nur davon ab, wie schnell das Opfer Kontakt mit dem Entwickler aufnimmt. Die Zahlung sollte in Form von Bitcoins innerhalb von 48 Stunden nach Kontaktaufnahme erfolgen, da sonst der Entschlüsselungsschlüssel dauerhaft gelöscht wird. Als Beweis kann das Opfer nur eine verschlüsselte, nicht wertvolle Datei senden, die 1 MB nicht überschreitet. Das Opfer teilte außerdem mit, dass jeder Versuch, Dateien umzubenennen oder mit Software von Drittanbietern zu entschlüsseln, zu einem dauerhaften Datenverlust führen kann.

Zahlen Sie kein Lösegeld?

Opfer zahlen dem Hacker kein Lösegeld, da es keine gute Idee ist, dem Hacker zu vertrauen, der alle Dateien verschlüsselt hat, und Sie zu zwingen, Lösegeld zu zahlen, um Ihre Daten freizuschalten oder wiederherzustellen. Hacker unterbrachen oft die gesamte Kommunikation, nachdem sie Lösegeld erhalten hatten. Sie sollten also nicht daran denken, Hacker Lösegeld zu zahlen. Sie könnten auch Ihre Daten und Ihr Geld verlieren.

Was sollte das Opfer in dieser Situation tun?

Versuchen Sie nicht, dem Hacker Lösegeld zu zahlen, da diese Aktion für Sie zu riskant ist. Wenn Ihre PC-Dateien wirklich durch diese Infektion verschlüsselt sind und Sie um jeden Preis wiederherstellen möchten. Die einzige Möglichkeit, Dateien wiederherzustellen, ohne Geld zu bezahlen, besteht darin, zu entfernen Pepe ransomware zuerst und vollständig vom PC . Danach können Sie Daten und Dateien mithilfe einer Datenwiederherstellungssoftware oder einer Sicherung in Form einer externen Festplatte wiederherstellen.

Bedrohungsübersicht:

Name: Pepe ransomware

Bedrohungstyp: Ransomware, Dateivirus, Crypto Locker-Virus

Verschlüsselte Dateierweiterung: .pepe

Lösegeld fordernde Nachricht: “! INFO.HTA”

Symptome: Alle Ihre Dateien sind von Pepe ransomware verschlüsselt und können keine Dateien wie in früheren Zuständen öffnen.

Verteilungsmethoden: Die Verteilung erfolgt hauptsächlich über Spam-E-Mail-Anhänge, Aktualisierung der Systemsoftware und andere schwierige Methoden auf den PC.

Entfernungs-Tool: Um die Systemdateien vor mehr Verschlüsselung zu schützen, wird dringend empfohlen, zu entfernen Pepe ransomware mithilfe des Antimalware-Tools vollständig vom PC.

Wie ist man in das System eingedrungen?

Pepe ransomware dringt meistens über Spam-E-Mail-Anhänge, Freeware-Installation, Aktualisierung der Systemsoftware und andere schwierige Methoden in das System ein. Spam-E-Mails werden häufig vom Team von Cyberkriminellen gesendet, die böswillige Anhänge in Form von Dokumenten, Text, Bildern, PDFs, Java-Skripten usw. enthalten. Diese Anhänge scheinen so legitim und nützlich zu sein und werden über eine seriöse Organisation gesendet. Sobald solche Arten von Anhängen geöffnet werden, werden böswillige Infektionen infiltriert. Freeware wird häufig mit dem Vorpaket eines zusätzlichen Schadprogramms geliefert. Während Benutzer Freeware-Programme herunterladen und auf dem System installieren, ohne die benutzerdefinierten oder erweiterten Optionen zu überprüfen, wird auch das zusätzliche Schadprogramm mit ihnen installiert, was zu vielen Infektionen führt.

So verhindern Sie das System von Pepe ransomware:

Versuchen Sie nicht, E-Mails zu öffnen, die von einem unbekannten Absender empfangen wurden. Wenn Sie den Namen und die Adresse des Absenders nicht kennen, versuchen Sie zunächst, dies zu überprüfen. Benutzer müssen den Grammatik- und Rechtschreibfehler des Körperinhalts überprüfen. Benutzer sind sehr beraten, versuchen Sie nicht, Freeware-Programme von Websites Dritter herunterzuladen und zu installieren. Verwenden Sie beim Herunterladen und Installieren eines speziellen Freeware-Programms eine offizielle oder vertrauenswürdige Website. Lesen Sie die Installationsanleitung bis zum Ende sorgfältig durch. Es ist sehr wichtig, benutzerdefinierte oder erweiterte Optionen auszuwählen.

Read More

entfernen KeRanger Ransomware (+ Dateien entschlüsseln)

Wissen, wie man Dateien aus KeRanger Ransomware wiederherstellt

KeRanger Ransomware ist ein bösartiger Computervirus, der zur OS X Ransomware-Familie gehört und hauptsächlich zur Infektion von Apple OSX und des Windows-Betriebssystems entwickelt wurde. Wie andere Ransomware dient es hauptsächlich zum Verschlüsseln von Daten unter Windows-Betriebssystemen. Es ist in der Lage, die wichtigsten und wertvollsten Dateien zu durchsuchen und zu verschlüsseln. Es verwendet den neuesten und leistungsstärksten Verschlüsselungsalgorithmus, um alle Dateien zu verschlüsseln. Außerdem ist der Zugriff auf alle Dateien vollständig unzugänglich, indem am Ende jeder Datei eine eigene Erweiterung hinzugefügt wird. Nach dem Verschlüsseln aller Dateien verlangen sie Lösegeld, indem sie eine Lösegeldnotiz auf dem Desktop-Bildschirm anzeigen.

Der Lösegeldschein besagt, dass alle Dateien mit dem leistungsstarken Verschlüsselungsalgorithmus verschlüsselt sind, sodass der Zugriff auf einzelne Dateien völlig unzugänglich ist. Um sie zu entschlüsseln, muss das Opfer ein einzigartiges Entschlüsselungswerkzeug vom Cyberkriminellen kaufen. Um weitere Informationen zu erhalten und zu erfahren, wie Sie ein einzigartiges Entschlüsselungstool erwerben können, muss sich das Opfer an den Entwickler wenden, indem es einen Brief an die angegebene E-Mail-Adresse schreibt. Die Kosten für das Entschlüsselungstool sind nicht angegeben. Sie hängen nur davon ab, wie schnell das Opfer Kontakt mit dem Entwickler aufnimmt. Sie bieten auch eine Datei zur kostenlosen Entschlüsselung an, die keine wertvollen Daten wie Datenbank, Dokumente, Excel-Tabelle usw. enthält und nicht größer als 1 MB ist. Am Ende des Lösegeldscheins warnten sie auch, wenn das Opfer versucht, Dateien mithilfe einer Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern wiederherzustellen, werden ihre Daten dauerhaft gelöscht.

Was sagt KeRanger Ransomware?

„Ihr Computer wurde gesperrt und alle Ihre Dateien wurden mit 2048-Bit-RSA-Verschlüsselung verschlüsselt.

Anweisung zum Entschlüsseln:

Gehen Sie zu h [tt] ps: // fiwf4kwysoldpwShonlon [.] Bis (WENN SIE NICHT ARBEITEN, LADEN SIE TOR BROWSER NUR HERUNTER UND ÖFFNEN SIE DIESEN LINK: h [tt] ps: // fiwf4kwysoldpwShonlon [.] Zwiebel)

Verwenden Sie 1PGaufinNcvSnYKopligaggpkynynomEof als ID für die Authentifizierung

Zahlen Sie 1 BTC (≈407,47 $) für das Entschlüsselungspaket mit Bitcoins (Brieftasche ist Ihre IP für die Authentifizierung – 1PGAIMINO6NYMPN244rFkYAMMIREof)

Laden Sie das Entschlüsselungspaket herunter und führen Sie es aus

Auch unter h [tt] ps: //fiwfalkwysmAdowSl.onion [.] Können Sie 1 Datei KOSTENLOS entschlüsseln, um sicherzustellen, dass die Entschlüsselung funktioniert.

Wir haben auch ein Ticketsystem im Inneren. Wenn Sie also Fragen haben, sind Sie herzlich willkommen.

Wir werden nur antworten, wenn Sie zahlen können und ernsthafte Fragen haben. WICHTIG: WIR AKZEPTIEREN NUR (!!) BITCOINS

SO KAUFEN SIE BITCOINS:

h [tt] ps: // localbitcoins [.] com / guide / wie man Bitcoins kauft

h [tt] ps: //en.bitcoin [.] it / wiki / Buying_Bitcoinsjthe_newbie_version ’

Gemäß dem Lösegeldschein werden Sie aufgefordert, einen bestimmten Geldbetrag als Lösegeld zu zahlen. Das Geld wird gebeten, in Kryptowährung wie Bitcoins bezahlt zu werden. Es enthält auch Links zu Domains, die Inhalte zum Kauf von Bitcoins enthalten.

Sollte das Opfer Lösegeld zahlen:

Das Opfer sollte dem Hacker kein Lösegeld zahlen, da es keinen Beweis dafür gibt, dass er Ihre Dateien zurückgibt oder einen Entschlüsselungsschlüssel sendet, um alle verschlüsselten Dateien zu entschlüsseln. Es ist nur ein Betrug, unschuldige Benutzer zum Narren zu halten und riesiges Lösegeld zu erpressen. Wenn Sie Lösegeld zahlen, werden sie mehr verlangen. Sie schließen alle Kommunikationsverbindungen und -kanäle einschließlich der E-Mail-ID, sobald die Zahlung erfolgt ist. Das Bezahlen von Geld an den Hacker ist also sehr riskant, da Sie möglicherweise auch Ihre Dateien und Ihr Geld verlieren.

 So stellen Sie Daten aus KeRanger Ransomware wieder her:

Cyberkriminelle möchten nach der Zahlung keinen Entschlüsselungsschlüssel senden. Das Geld an den Hacker zu zahlen ist also zu riskant. Die einzige Möglichkeit, Daten wiederherzustellen, besteht darin, KeRanger Ransomware so schnell wie möglich zu entfernen. Kurz nachdem Sie Ihre Daten aus dem Backup wiederherstellen können. Wenn Sie keine Sicherungsdateien haben, müssen Sie ein Datenwiederherstellungstool verwenden. Diese Software verfügt über spezielle Funktionen zum Abrufen der Dateien und Daten, die durch eine Malware-Infektion beschädigt oder gelöscht wurden.

Wie infiltriert KeRanger Ransomware in Ihren PC?

KeRanger Ransomware infiltrieren Ihr System hauptsächlich über Spam-E-Mail-Anhänge, Software-Bündelung, gefälschten Updater, Peer-to-Peer-Dateien, die Netzwerke teilen, unsichere Hyperlinks und andere knifflige Methoden. Cyber-Täter senden häufig Tausende von E-Mails, die schädliche Anhänge und eingebettete Links enthalten. Die Datei mit schädlichen Anhängen kann verschiedene Formen annehmen, z. B. Wort, Dokumente, Text, Zip, Rar, Java-Skript usw. Beim Öffnen solcher E-Mail-Anhänge kann es zu einer böswilligen Infektion kommen. Das Herunterladen und Installieren von Systemsoftware von Download-Kanälen von Drittanbietern mit Nachlässigkeit führt zur Infiltration böswilliger Infektionen. Aktualisieren Sie die Systemsoftware aus irrelevanten Quellen, geben Sie Dateien über ein unsicheres Netzwerk frei oder klicken Sie auf einen böswilligen Link. Dies führt auch zur Installation einer böswilligen Infektion.

So verhindern Sie, dass Ihr System KeRanger Ransomware erhält:

Es wird dringend empfohlen, Anhänge von Spam-E-Mails zu ignorieren, die von einem unbekannten Absender empfangen wurden. Wenn eine Datei verdächtig erscheint, öffnen Sie sie bitte nicht. Benutzer müssen den Grammatik- und Rechtschreibfehler des Inhalts überprüfen. Es ist wichtig, Systemsoftware von relevanten Quellen herunterzuladen oder zu aktualisieren. Es wird empfohlen, die Bedingungen und Lizenzvereinbarungen zu lesen und die Verfügbarkeit von benutzerdefinierten oder erweiterten Optionen zu überprüfen. Teilen Sie Dateien immer über ein sicheres Netzwerk. Scannen Sie Ihr System mit einem seriösen Antimalware-Tool.

Bedrohungsübersicht:

Name: KeRanger Ransomware

Bedrohungstyp: Ransomware, Dateivirus

Beschreibungen: KeRanger Ransomware ist ein bösartiger Computervirus der OS X Ransomware-Familie, der hauptsächlich zur Infektion von Apple OSX und des Windows-Betriebssystems entwickelt wurde.

Symptome: Sperren Sie Ihre Systemdateien, ändern Sie den Namen der Dateierweiterung und fordern Sie Lösegeld an.

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Freeware-Download, Aktualisierung der Systemsoftware, Peer-to-Peer-Sharing-Dateien.

Entfernung: Um diese Infektion zu beseitigen, empfehlen wir dringend, Ihr System mit einem seriösen Antimalware-Tool zu scannen.

Read More

entfernen Fresh ransomware (+ Entschlüsselungsmethoden)

Wissen, wie man Dateien aus Fresh ransomware wiederherstellt

Fresh ransomware ist eine Art böswilliger Computerinfektion, die zur Dharma Ransomware-Familie gehört. Es wird hauptsächlich von Hackern entwickelt und vertrieben, mit dem einzigen Motiv, Dateien des Zielsystems zu verschlüsseln und die Opfer zur Zahlung von Lösegeld zu zwingen. Es verwendet den neuesten und leistungsstärksten Verschlüsselungsalgorithmus, um alle persönlichen und Systemdateien zu verschlüsseln, einschließlich Wort, Dokumente, Text, Bilder usw. Dateien werden umbenannt, indem die ID des Opfers, die E-Mail-Adresse [email protected], hinzugefügt und die Erweiterung “.fresh” am Ende des Dateinamens angehängt wird. Nach Abschluss des Verschlüsselungsprozesses wird ein Popup-Fenster mit Anweisungen zur Kontaktaufnahme mit dem Entwickler angezeigt und eine Datei “FILES ENCRYPTED.txt” erstellt, in der das Opfer darüber informiert wird, wie Dateien entschlüsselt und Zahlungsanforderungen bezahlt werden.

Wie in beiden Lösegeldscheinen geschrieben, werden die Opfer darüber informiert, dass alle Dateien mit dem leistungsstarken Verschlüsselungsalgorithmus verschlüsselt sind, sodass der Zugriff auf einzelne Dateien nicht möglich ist. Die einzige Möglichkeit, Dateien zu entschlüsseln, besteht darin, ein einzigartiges Entschlüsselungswerkzeug vom Cyberkriminellen zu erwerben. Um zu wissen, wie man ein Entschlüsselungstool für Datenverschlüsselungsopfer kauft, muss man eine E-Mail an [email protected] schreiben. Der Preis des Entschlüsselungswerkzeugs ist nicht geschichtet, es hängt nur davon ab, wie schnell das Opfer Kontakt mit dem Entwickler aufnehmen kann. Leider sind Cyberkriminelle, die hinter dieser Infektion stehen, die einzigen, die Tools bereitstellen können, mit denen Dateien mit ihrer Ransomware entschlüsselt werden können. Es bietet auch eine Datei zur kostenlosen Entschlüsselung, die keine wertvollen Informationen wie Datenbank, Dokumente, großes Excel-Blatt usw. enthält. Die Dateigröße der Datei sollte nicht größer als 1 MB sein. Am Ende des Lösegeldscheins warnten sie auch, wenn das Opfer versucht, Daten aus Software von Drittanbietern wiederherzustellen, kann dies zu einem dauerhaften Datenverlust führen.

Text im Popup-Fenster von Fresh ransomware:

Ihre Dateien sind verschlüsselt

Keine Sorge, Sie können alle Ihre Dateien zurückgeben!

Wenn Sie sie wiederherstellen möchten, folgen Sie diesem Link: E-Mail [email protected] IHRE ID –

Wenn Sie nicht innerhalb von 12 Stunden über den Link beantwortet wurden, schreiben Sie uns per E-Mail: [email protected]

Beachtung!

Benennen Sie verschlüsselte Dateien nicht um.

Versuchen Sie nicht, Ihre Daten mit Software von Drittanbietern zu entschlüsseln, da dies zu dauerhaftem Datenverlust führen kann.

Die Entschlüsselung Ihrer Dateien mit Hilfe von Dritten kann zu einem erhöhten Preis führen (sie erhöhen ihre Gebühr zu unserer) oder Sie können Opfer eines Betrugs werden.

Mit Fresh ransomware verschlüsselte Dateitypen:

.doc, .docm, .docx, .ppt, .pptm, .pptx, .psd, .pst, .ptx, .xlk, .xls, .xlsb, .xlsm, .xlsx, .zip, .gif, .htm , .html, .iso, .jpe, .jpeg, .jpg, .kdc, .lnk, .mdb, .mdf, .mef, .mk, .mp3, .mp4, .avi, .mkv, .bmp ,. 1c, .3fr, .accdb, .ai, .arw, .bac, .bay, .cdr, .cer, .cfg, .config, .cr2, .crt, .crw, .css, .csv, .db, .dbf, .dcr, .der, .dng, .dwg, .dxf, .dxg, .eps, .erf, .mrw, .nef, .nrw, .odb, .ode, .odm, .odp, .ods , .odt, .orf, .p12, .p7b, .p7c, .pdd, .pdf, .pef, .pem, .pfx, .php, .png, .r3d, .rar, .raw, .rtf ,. rw2, .rwl, .sql, .sr2, .srf, .srw, .tif, .wb2, .wma, .wpd, .wps, .x3f und viele mehr.

 Sollte das Opfer Lösegeld zahlen:

Es ist üblich, dass Cyberkriminelle, die hinter dieser Infektion stehen, keine Entschlüsselung senden, die in dem angegebenen Zeitraum sogar Lösegeld erhalten hat. Es ist nicht sicher, ob Sie alle Ihre Daten wiederherstellen, selbst nachdem Sie Lösegeld gezahlt haben. Eigentlich ist es nur ein Betrug, riesiges Geld durch Phishing unschuldiger Benutzer zu erpressen. Je mehr Sie bezahlen, desto mehr wird es verlangen. In den meisten Fällen unterbricht Cyberkriminelle die gesamte Kommunikation unmittelbar nach Erhalt des Lösegeldes. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Opfer ihre Akten und ihr Geld verlieren können.

So stellen Sie Daten aus Fresh ransomware wieder her:

Das Bezahlen von Geld an den Hacker ist für das Opfer sehr riskant. In diesem Fall wird dringend empfohlen, Fresh ransomware mithilfe des entsprechenden Entfernungswerkzeugs vollständig aus dem System zu entfernen, um zu verhindern, dass die verbleibende Datei für die weitere Verschlüsselung verwendet wird. Nach Abschluss des Verschlüsselungsprozesses können Sie Ihre Daten und Dateien mithilfe von Sicherungsdateien, Volume Shadow Copy oder Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern problemlos wiederherstellen.

Wie hat sich Fresh ransomware auf den PC verteilt:

Fresh ransomware wird normalerweise über verschiedene aufdringliche Methoden wie Spam-E-Mail-Kampagne, unerwünschte Programminstallation, Fake Software Updater und andere knifflige Methoden in das System verteilt. Cyber-Täter senden häufig Tausende von Spam-E-Mails, die böswillige Anhänge wie Bogenschützen, Zip, PDF, Exe usw. oder verdächtige Website-Links enthalten, um Anhänge zum Klicken auf verdächtige Website-Links zu öffnen. Wenn solche Arten von schädlichen Dateien geöffnet werden, wird das Ransomware-Programm installiert. Die Installation eines unerwünschten Programms durch Klicken auf verdächtige Links kann zu vielen Infektionen führen. Eine davon ist Ransomware. Aktualisieren Sie die Systemsoftware von irrelevanten Quellen wie Torrent, Emule und anderen Quellen, die möglicherweise zur Infiltration böswilliger Infektionen beitragen.

So schützen Sie Ihr System vor Fresh ransomware:

Es wird dringend empfohlen, dass das Opfer keine E-Mails anhängt, die über eine unbekannte Adresse eingehen. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, bevor Sie sie anhängen. Versuchen Sie nicht, eine Datei zu öffnen, wenn sie verdächtig aussieht. Muss den Grammatik- und Rechtschreibfehler des Inhalts überprüfen. Benutzer müssen außerdem die Installation unerwünschter Programme vermeiden und dürfen nicht versuchen, auf die verdächtigen Links zu klicken. Benutzer müssen das System oder die Software regelmäßig mit einer neuesten Version aus relevanten Quellen aktualisieren. Um das System sicher zu halten, scannt das System mit einem seriösen Antimalware-Tool.

Bedrohungsübersicht:

Name: Fresh ransomware

Bedrohungstyp: Ransomware, Dateivirus

Verschlüsselte Dateierweiterung: .fresh

Lösegeld fordernde Nachricht: Popup-Fenster, FILES ENCRYPTED.txt

Cyber Criminal Contact: [email protected]

Symptome: Auf Ihrem Desktop-Bildschirm wird eine Lösegeldnachricht angezeigt. Auf Ihrem System gespeicherte Dateien können nicht geöffnet werden. Verschlüsselte Dateien mit einer eindeutigen Erweiterung.

Verteilungsmethoden: Spam-E-Mail-Kampagne, unerwünschte Programminstallation, Fake Software Updater und andere knifflige Methoden.

Entfernungsprozess: Um das System durch den Scan-PC über das seriöse Antimalware-Tool sicher zu halten.

Read More

entfernen Lyli ransomware (+ Entschlüsselte Dateien entschlüsseln)

Wissen, wie man Dateien aus Lyli ransomware wiederherstellt

Lyli ransomware ist auch bekannt als. Lyli File Virus, der zur STOP / DJVU Ransomware-Familie gehört. Es wurde vom Team der Cyber-Hacker entdeckt und verbreitet, mit dem einzigen Motiv, durch das Phishing riesige Lösegeldgelder zu erpressen. Es wird lautlos ohne Wissen des Benutzers in das Zielsystem eingegeben. Die Hauptaufgabe des Virus besteht darin, Dateien des gespeicherten Systems zu verschlüsseln, und erfordert eine große Menge Lösegeld für die Entschlüsselung. Nach erfolgreicher Installation wird die gesamte Festplatte gescannt, um alle gespeicherten Dateien einschließlich Wort, Dokumente, Text, Bilder usw. zu verschlüsseln. Wie andere Ransomware verwendet es auch den starken Verschlüsselungsalgorithmus, um alle gespeicherten Dateien zu verschlüsseln. Außerdem sind alle Dateien für die Benutzer durch die anhängende Erweiterung “.lyli” am Ende jeder verschlüsselten Datei vollständig unzugänglich. Nach Abschluss des Verschlüsselungsprozesses wird eine Lösegeldnotiz _readme.txt erstellt, in die alle gefährdeten Ordner verschoben und Lösegeld für die Entschlüsselung verlangt.

 Die Lösegeldnotiz _readme.txt besagt, dass alle Dateien mit dem starken Verschlüsselungsalgorithmus AES und RSA verschlüsselt sind, sodass der Zugriff auf einzelne Dateien nicht möglich ist. Um Daten wiederherzustellen, muss das Opfer einen Entschlüsselungsschlüssel vom Cyberkriminellen kaufen. Um mehr Details zu erfahren und zu erfahren, wie Sie das Opfer des Entschlüsselungsschlüssels kaufen können, müssen Sie eine E-Mail schreiben und an die angegebene E-Mail-Adresse senden, die im Lösegeldschein angegeben ist. Der Preis für den Entschlüsselungsschlüssel beträgt 980 US-Dollar. Das Opfer muss diesen Betrag in Form von Bitcoin bezahlen. Opfer können 50% Rabatt erhalten, wenn sie innerhalb von 72 Stunden Lösegeld zahlen. Sie bieten auch eine Datei zur kostenlosen Entschlüsselung an, die keine wertvollen Informationen wie Datenbank, Dokumente, großes Excel-Blatt usw. enthält. Die Größe der Datei darf weniger als 1 MB betragen. Am Ende des Lösegeldscheins warnten sie auch, wenn das Opfer versucht, die Dateien umzubenennen oder Daten von Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern wiederherzustellen, werden ihre Daten dauerhaft gelöscht.

BEACHTUNG!

Keine Sorge, Sie können alle Ihre Dateien zurückgeben!

Alle Ihre Dateien wie Fotos, Datenbanken, Dokumente und andere wichtige Dateien werden mit der stärksten Verschlüsselung und einem eindeutigen Schlüssel verschlüsselt.

Die einzige Methode zum Wiederherstellen von Dateien besteht darin, ein Entschlüsselungstool und einen eindeutigen Schlüssel für Sie zu erwerben.

Diese Software entschlüsselt alle Ihre verschlüsselten Dateien.

Welche Garantien haben Sie?

Sie können eine Ihrer verschlüsselten Dateien von Ihrem PC aus senden und wir entschlüsseln sie kostenlos.

Wir können aber nur 1 Datei kostenlos entschlüsseln. Die Datei darf keine wertvollen Informationen enthalten.

Sie können das Entschlüsselungswerkzeug für die Videoübersicht abrufen und ansehen:

hxxps: //we.tl/t-Oc0xgfzC7q

Der Preis für private Schlüssel und Entschlüsselungssoftware beträgt 980 US-Dollar.

Wenn Sie uns in den ersten 72 Stunden kontaktieren, erhalten Sie einen Rabatt von 50%. Der Preis für Sie beträgt 490 USD.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Daten niemals ohne Bezahlung wiederherstellen werden.

Überprüfen Sie Ihren E-Mail-Ordner “Spam” oder “Junk”, wenn Sie nicht länger als 6 Stunden eine Antwort erhalten.

Um diese Software zu erhalten, müssen Sie in unsere E-Mail schreiben:

[email protected]

Reservieren Sie eine E-Mail-Adresse, um uns zu kontaktieren:

[email protected]

Ihre persönliche ID:

Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sollte das Opfer Lösegeld zahlen:

Wir raten dringend davon ab, Lösegeld an den Hacker zu zahlen, da es keinen Beweis dafür gibt, dass er den Entschlüsselungsschlüssel unmittelbar nach Erhalt des Lösegelds sendet. In den meisten Fällen wird das Entschlüsselungstool nicht gesendet. Es besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Opfer ihre Akten und ihr Geld verlieren können. Die meisten Opfer berichteten, dass Cyberkriminelle die gesamte Kommunikation unmittelbar nach Erhalt des Lösegeldes unterbrechen. Das Geld an den Hacker zu zahlen ist also sehr riskant.

So stellen Sie Daten aus Lyli ransomware wieder her:

Wenn Ihre Systemdateien bereits durch diese böse Infektion verschlüsselt sind und Sie Dateien wiederherstellen möchten. Da wir wissen, dass das Bezahlen von Geld an den Hacker sehr riskant ist und nicht garantiert werden kann, dass er alle Ihre Dateien nach Erhalt des Lösegeldes zurückgibt. Es wird daher dringend empfohlen, Lyli ransomware bei der ersten Erkennung unverzüglich zu entfernen. Danach können Sie Daten und Dateien mithilfe von Backup, Volume Shadow Copy und Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern wiederherstellen.

Wie wurde Lyli ransomware im System installiert:

Lyli ransomware wird über verschiedene aufdringliche Methoden wie Spam-E-Mail-Kampagne, Herunterladen unerwünschter Programme, gefälschte Updates und andere knifflige Methoden im System installiert. Spam-E-Mail ist eine irreführende oder betrügerische E-Mail-Kampagne, die verschiedene Arten von schädlichen Dateien wie MS Word, Dokumente, EXE, Archiv, Java Script usw. enthält. Solche Dateitypen scheinen so legitim und nützlich zu sein, dass sie von seriösen Organisationen in das System gelangen oder Unternehmen. Das Öffnen solcher Dateitypen führt zur Infiltration vieler Infektionen. Die meisten Benutzer laden Freeware- und Shareware-Programme von der Webseite eines Drittanbieters herunter. Sie überspringen auch benutzerdefinierte oder erweiterte Optionen sowie andere ähnliche Einstellungen. Somit verursacht dieses Verhalten die Infiltration vieler Infektionen. Das Aktualisieren von Systemsoftware aus irrelevanten Quellen verursacht viele Infektionen.

So verhindern Sie das System von Lyli ransomware:

Wir empfehlen dringend, die Anhänge von Spam-E-Mails zu ignorieren, die aus unbekannten Quellen stammen. Versuchen Sie nicht, Dateien zu öffnen, ohne den Namen und die Adresse des Absenders zu kennen. Benutzer müssen außerdem den Grammatik- und Rechtschreibfehler überprüfen, bevor sie sie öffnen. Benutzer müssen das Herunterladen und Installieren von Freeware-Programmen von der Webseite eines Drittanbieters ignorieren. Lesen Sie die Installationsanleitung bis zum Ende sorgfältig durch. Überspringen Sie nicht, um benutzerdefinierte oder erweiterte Optionen sowie andere ähnliche Einstellungen auszuwählen. Aktualisieren Sie die Systemsoftware immer aus relevanten Quellen und seien Sie aufmerksam, während Sie auf böswillige und verdächtige Links klicken und andere nervige Aktivitäten ausführen. Um das System vor weiteren Problemen zu schützen, wird dringend empfohlen, das System mit einem seriösen Antimalware-Tool zu scannen.

Bedrohungsübersicht:

Name: Lyli ransomware

 Typ: Ransomware, Cryptovirus

 Erweiterung :. lyli

Lösegeldbetrag: 980 USD

 Beschreibung: Lyli ransomware verschlüsselt Ihre Dateien durch Hinzufügen. lyli Erweiterung auf Dateinamen und verlangt ein Lösegeld, um den Entschlüsselungsschlüssel zu geben

 Symptome: Sie können nicht auf Dateien auf Ihrem System zugreifen. Sie finden Lösegeldschein in jedem Ordner, der Geld verlangt.

Verteilungsmethoden: Spam-E-Mail-Kampagne, Herunterladen unerwünschter Programme, gefälschte Updates und andere knifflige Methoden.

Entfernungsprozess: Um das System vor weiteren Problemen zu schützen, wird dringend empfohlen, das System mit einem seriösen Antimalware-Tool zu scannen.

Read More

.space file virus entfernen (Encrypted Data Recovery)

Vollständige Details zum Löschen .space file virus

.space file virus wird von vielen Sicherheitsforschern oder Experten gemeldet, denen zufolge diese Computerinfektion katastrophal ist und die Opfer zu hohen potenziellen Verlusten führen kann. Irgendwie eingedrungen. Es wird verwendet, um alle Dateien auf dem Zielcomputer mithilfe eines starken Verschlüsselungsalgorithmus zu sperren und betroffene Dateien unzugänglich zu machen. Infolgedessen wird den Opfern jedes Mal, wenn sie versuchen, ihre Akten zu öffnen, eine Lösegeldnotiz auf dem Bildschirm angezeigt, und die Notiz weist sie an, Kriminelle zu kontaktieren. Obwohl solche Proklamationen von Kriminellen, um ihre Hilfe zu suchen, zunächst nützlich klingen mögen, sollten die Opfer dies vermeiden, um ihre Daten oder Werte vor größeren Verlusten zu schützen. Wenn Sie zu den Opfern gehören und nach Maßnahmen suchen, um die durch .space file virus verursachten Probleme zu lösen, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel weiter zu lesen, um einige grundlegende und erweiterte Maßnahmen zu erlernen.

Bedrohungsspezifikationen

Name: .space file virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: .space file virus ist eine neue Ransomware-Identität, die technisch gesehen eine neue Sorte der Dharma-Ransomware-Familie darstellt und alle Ihre Dateien verschlüsselt. Sobald dies erledigt ist, müssen die Benutzer eine bestimmte Lösegeldgebühr an Hacker zahlen, damit ihre Dateien wiederhergestellt werden können.

Dateierweiterung: .SPACE

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um .space file virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Detaillierte Analyse über .space file virus

Forscher müssen sagen, dass .space file virus technisch gesehen eine Ransomware ist, die auch als Space Ransomware bekannt ist und von einem anderen Ransomware-Projekt namens Dharma abgeleitet ist. Es wird daher erwartet, dass die Malware ohne vorherige Ankündigung installiert wird und alle Dateien verschlüsselt, indem sie mit einem Muster angehängt werden, das eine eindeutige ID, einen E-Mail-Kontakt von Hackern und eine neue Dateierweiterung als .SPACE enthält. Sobald die Verschlüsselung verarbeitet ist, legt die Ransomware auch eine Lösegeldnotiz auf dem Desktop oder in infizierten Verzeichnissen ab. Der Hinweis enthält tatsächlich die folgende Lösegeldnachricht für Benutzer auf ihrem Bildschirm, um sie dazu zu zwingen, Hacker zu kontaktieren und die Wiederherstellung ihrer Dateien anhand der vorgeschlagenen Richtlinien zu suchen. Schauen Sie sich die folgende Nachricht an:

YOUR FILES ARE ENCRYPTED

Don’t worry,you can return all your files!

If you want to restore them, follow this link:email [email protected] YOUR ID 1E857D00

If you have not been answered via the link within 12 hours, write to us by e-mail:[email protected]

Attention!

Do not rename encrypted files.

Do not try to decrypt your data using third party software, it may cause permanent data loss.

Decryption of your files with the help of third parties may cause increased price (they add their fee to our) or you can become a victim of a scam.

Wie in der Lösegeldnotiz oder Popup-Nachricht erwähnt, wird den Benutzern empfohlen, eine E-Mail an eine angegebene ID mit dem Namen [email protected] oder [email protected] zu senden und die zugewiesene eindeutige ID einzugeben. Außerdem müssen die Opfer auf Anweisungen von Hackern warten. Den Kriminellen wird ferner empfohlen, Details zur Wiederherstellung verschlüsselter Dateien, natürlich eine festgelegte Lösegeldgebühr, die Zahlung der Lösegeldgebühr und den Entschlüsselungsschlüssel und die Tools zur Wiederherstellung der Dateien zu senden. Wahrscheinlich sieht der Prozess etwas einfacher aus, jedoch sind alle diese Prozesse sehr komplex und lassen sich leicht durchführen.

In der Notiz heißt es lediglich, dass Opfer niemals versuchen sollten, ihre verschlüsselten Dateien umzubenennen oder die Hilfe eines anderen Entschlüsselers von Drittanbietern in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall können sie ihre Dateien dauerhaft beschädigen. Sogar die Kriminellen sagen in solchen Fällen, dass sie den Entschlüsselungsschlüssel und das Tool löschen sollen, die auf ihrem eigenen kontrollierten Remote-Server gespeichert sind, wodurch die Opfer vollständig unter Datenverlust leiden. Obwohl die Benutzer möglicherweise der Ansicht sind, dass sie keine verbleibende Methode zur Wiederherstellung ihrer Dateien haben, schlagen die Experten dennoch vor, einige alternative Richtlinien zu wählen, um durch .space file virus verursachte Probleme zu überwinden. Um zu erfahren, wie das geht, empfehlen wir Ihnen, sich die enthaltenen Methoden anzusehen.

Wie infiziert .space file virus eine Maschine?

Ein System wird häufig durch Begriffe wie .space file virus durch zahlreiche Maßnahmen wie Spam-E-Mail-Kampagnen, Trojaner, unzuverlässige Download-Kanäle, inoffizielle Software-Aktivierungstools und gefälschte Updater infiziert. Wenn es jedoch um das Eindringen von Ransomware geht, werden heutzutage häufig Spam-E-Mail-Kampagnen verwendet, unter denen die Kriminellen einige Links oder Anhänge mit eingebetteten versteckten Nutzlast-Dropper verwenden. Die Benutzer werden dazu verleitet, auf Anhänge auf ihrem System zu klicken oder diese herunterzuladen, was zu einem geheimen Eindringen von .space file virus und zur Verschlüsselung aller Dateien führt.

Vorgeschlagene Maßnahmen zum Entfernen von .space file virus und zum Wiederherstellen von Dateien

Wenn Sie Ihren Computer leider mit .space file virus infiziert haben, sind Sie möglicherweise besorgt über den erwarteten Datenverlust. Die Entscheidung, die Hilfe von Kriminellen durch Bezahlung ihrer Anforderungen zu übernehmen, wird von den Praktikern jedoch nicht empfohlen. Diese Art von Objekten ist nur darauf vorbereitet, Benutzer zu täuschen und ihre finanziellen Werte zu betrügen. Selbst nachdem die geforderte Zahlung geleistet wurde, haben die Opfer keine Optionen zur Wiederherstellung von Dateien, da sie finanziell getäuscht werden. Die bessere Methode, mit der ein Opfer .space file virus überprüfen und aus seinem Computer entfernen kann, enthält einige Richtlinien, wie unten angegeben.

Read More

.[[email protected]].BOMBO File Virus entfernen

Lernen löschen .[[email protected]].BOMBO File Virus zu

.[[email protected]].BOMBO File Virus ist ein weiterer Neuzugang in der Liste der Ransomware-Identität, mit der wahrscheinlich alle Dateien auf dem Computer verschlüsselt und diese Daten mit einer eigenen Erweiterung angehängt werden können. Infolgedessen wird von den Opfern erwartet, dass sie feststellen, dass alle ihre Dateien nicht mehr zugänglich sind, und jedes Mal, wenn sie versuchen, auf ihre Dateien zuzugreifen, werden sie aufgefordert, Hackern eine bestimmte Lösegeldgebühr zu überweisen, um ihre Hilfe bei der Entschlüsselung von Dateien zu suchen. Obwohl all diese Behauptungen und Prozesse sehr einfach erscheinen mögen, sollten die Benutzer, die ihren Computer damit infiziert haben, .[[email protected]].BOMBO File Virus nicht einfach unterschätzen. Das Vertrauen in Kriminelle, dass sie wirklich helfen, ist nur eine dumme Tat. Was tatsächlich vorgeschlagen wird, finden Sie hier in diesem Artikel. Lesen Sie also den Beitrag weiter.

Bedrohungsspezifikationen

Name: .[[email protected]].BOMBO File Virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: .[[email protected]].BOMBO File Virus ist eine neue Ransomware-Infektion, die die Erweiterung .Boombo verwendet, um Dateien auf Zielcomputern zu verschlüsseln und Benutzer dazu zu bringen, sich an Hacker zu wenden, um ihre Dateien wiederherzustellen.

Dateierweiterung: .BOMBO

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um .[[email protected]].BOMBO File Virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Detaillierte Informationen zu .[[email protected]].BOMBO File Virus

.[[email protected]].BOMBO File Virus oder nur Bombo-Ransomware, beide weisen auf dieselbe Identität oder eine Ransomware hin, mit der Dateien auf dem Zielcomputer verschlüsselt und mit einer eigenen Erweiterung umbenannt werden können. Darüber hinaus legt die Ransomware auf dem Desktop und in allen infizierten Verzeichnissen eine auf Textdateien basierende Lösegeldnotiz ab, die auf dem Bildschirm ausbricht und eine hohe Lösegeldgebühr als Maßnahme zur Wiederherstellung verschlüsselter Dateien verlangt. Wenn man ausführlich darüber spricht, schleicht sich die Malware tatsächlich irreführend auf den Computer und führt ihre Module aus, um alle Dateien zu verschlüsseln. Während dieses Vorgangs werden die Dateien mit der Dateierweiterung .Bombo angehängt. Sie enthalten jedoch auch ein Muster, das eine eindeutige ID, eine E-Mail-Adresse und die Erweiterung enthält. Da die Ransomware zur Dharma-Ransomware-Familie gehört, befindet sich die Lösegeldnotiz als FILES ENCRYPTED.txt und zeigt die folgende Meldung auf dem Bildschirm an:

YOUR FILES ARE ENCRYPTED

Don’t worry,you can return all your files!

If you want to restore them, follow this link:email [email protected] YOUR ID 1E857D00

If you have not been answered via the link within 12 hours, write to us by e-mail:[email protected]

Attention!

Do not rename encrypted files.

Do not try to decrypt your data using third party software, it may cause permanent data loss.

Decryption of your files with the help of third parties may cause increased price (they add their fee to our) or you can become a victim of a scam.

Wie in den Anweisungen unter Ransom Note von .[[email protected]].BOMBO File Virus enthalten, werden alle Dateien, deren Eigentümer die Opfer sind, mit Ransomware verschlüsselt. Diese können nur mit einem gültigen Entschlüsselungsschlüssel und den von Kriminellen angebotenen Tools wiederhergestellt oder wiederhergestellt werden. Um die Tools zu erhalten, müssen die Opfer eine E-Mail an die angegebene E-Mail-ID senden, in der sie auch angewiesen werden, ihre zugewiesene eindeutige ID anzugeben. In der Antwort auf die E-Mail sollen die Hacker eine Antwort mit weiteren Details zur Höhe der Lösegeldgebühr usw. senden, damit die Benutzer sie bezahlen. Sobald die Lösegeldzahlung bestätigt ist, behaupten die Hacker, das Entschlüsselungstool und den Schlüssel zurückzusenden.

In dem Hinweis wird jedoch auch versucht, Benutzer zu erschrecken, indem auch einige Warnungen angezeigt werden, die besagen, dass Benutzer nicht versuchen sollten, verschlüsselte Dateien zu manipulieren. In diesem Fall werden der Entschlüsselungsschlüssel und das Tool dauerhaft gelöscht, sodass Benutzer keine weiteren Optionen zum Wiederherstellen ihrer Dateien haben. Die Opfer werden lediglich gezwungen, die Kriminellen zu bezahlen, und behaupten, dies sei die einzige Methode, um die Wiederherstellung von Dateien zu erreichen.

Wie infiltriert .[[email protected]].BOMBO File Virus auf einem Zielcomputer?

Höchstwahrscheinlich werden die Ransomware-Identitäten wie .[[email protected]].BOMBO File Virus durch irreführende Marketing-Tricks oder -Techniken auf Computern installiert, darunter Software-Bündelung, E-Mail-Spam-Marketing und andere Social-Engineering-Tricks. Die Benutzer werden irgendwie dazu verleitet, schelmische Anhangsdateien herunterzuladen und zu installieren, wodurch das System weiter mit einem Remote-Server verbunden wird, um .[[email protected]].BOMBO File Virus und die zugehörigen Dateien und Prozesse herunterzuladen / zu installieren. Aus diesem Grund wird von den Opfern erwartet, dass ihre Maschine vollständig gesperrt und verschlüsselt ist. Die E-Mails in solchen Fällen werden den Benutzern so präsentiert, dass sie von vertrauenswürdigen Organisationen empfangen werden. In die Links oder angehängten Dateien sind jedoch Malware-Codes eingebettet, die den Benutzern zuvor noch nie mitgeteilt wurden. Um eine Maschine gegen .[[email protected]].BOMBO File Virus zu schützen, müssen die Benutzer den ganzen Tag über vorsichtig sein.

Maßnahmen zum Entfernen von .[[email protected]].BOMBO File Virus und zum Wiederherstellen von Dateien

Wenn Sie nach wirksamen Maßnahmen suchen, um .[[email protected]].BOMBO File Virus aus Ihrem Computer zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, die hier angegebenen Richtlinien zu lesen. Laut Forschern wird die Zahlung an Kriminelle niemals empfohlen, da die Kriminellen lediglich beabsichtigen, Benutzer und ihre finanziellen Werte zu täuschen. Sobald sie ihre geforderte Lösegeldgebühr erhalten haben, ignorieren sie Benutzer und ihre Nachrichten, was dazu führt, dass die Opfer einen hohen potenziellen Verlust erleiden. Um solche Probleme zu vermeiden, wird den Opfern dringend empfohlen, .[[email protected]].BOMBO File Virus mit einigen Anweisungen zu löschen und die Wiederherstellung von Dateien mit möglichen Maßnahmen zu suchen, die in diesem Artikel enthalten sind.

Read More

.ElvisPresley File Virus entfernen (Anweisungen zur Dateiwiederherstellung)

Kennen Sie Schritte zum Löschen .ElvisPresley File Virus aus dem gefährdeten System

.ElvisPresley File Virus ist technisch gesehen eine Ransomware-Variante, die auch nur als ElvisPresley-Ransomware beliebt ist. Da der Begriff zur Ransomware-Kategorie gehört, werden natürlich alle auf dem Computer gespeicherten Dateien mit starken Verschlüsselungsmaßnahmen infiziert und gesperrt. Die betroffenen Opfer werden ferner gezwungen, Hackern eine bestimmte Lösegeldzahlung zu zahlen, da die Malware behauptet, dass ihre betroffenen Dateien nur mithilfe eines gültigen Entschlüsselungsschlüssels und eines von Kriminellen gekauften Tools wiederhergestellt oder wiederhergestellt werden können. Daher sind die Auswirkungen von .ElvisPresley File Virus wie Ransomware technisch sehr katastrophal und solche Konsequenzen sollten nicht lange ignoriert werden. Wenn Sie beim Zugriff auf Ihre Dateien häufig auf Hürden stoßen und nach einem möglichen Leitfaden suchen, um solche Probleme zu lösen, empfehlen wir Ihnen, die hier genannten Richtlinien zu überprüfen und zu befolgen.

Bedrohungsspezifikationen

Name: .ElvisPresley File Virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: .ElvisPresley File Virus ist eine neue Identität in der Ransomware, bei der es sich tatsächlich um eine neue Sorte handelt, die aus der Jigsaw Ransomware-Familie stammt. Daher werden alle Ihre Dateien verschlüsselt und Sie werden gezwungen, eine definierte Lösegeldgebühr an Hacker zu überweisen.

Dateierweiterung: .ElvisPresley

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um .ElvisPresley File Virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Beschreibende Details zu .ElvisPresley File Virus

Laut verschiedenen Malware-Forschungsteams ist .ElvisPresley File Virus technisch gesehen eine neue Ransomware-Infektion, die aus einem anderen berüchtigten Ransomware-Projekt namens Jigsaw Ransomware stammt. Diese Art der Computerinfektion wird normalerweise durchgeführt, um Computer im globalen Netzwerk zu infizieren und Dateien auf Zielcomputern so zu deaktivieren, dass auf sie nicht zugegriffen werden kann. In Bezug auf die Entdeckung wurde die oben erwähnte Ransomware zuerst von einem Forscher namens jack entdeckt, der angibt, dass .ElvisPresley File Virus, wenn es die Dateien verschlüsselt, diese Daten mit einer neuen seltsamen Erweiterung als .Elvicpresley anfügt. Unabhängig davon, welche möglichen Dateitypen Sie auf Ihrem Computer gespeichert haben, werden sie in kürzester Zeit unbrauchbar und jeder Moment, in dem Sie versuchen, diese Dateien zu öffnen, wird auf dem Bildschirm mit einem beängstigenden Lösegeld angezeigt, das eine bestimmte Lösegeldgebühr verlangt . Schauen Sie sich den Nachrichtentext an, den .ElvisPresley File Virus in seiner Popup-Nachricht anzeigt:

All Your Files Has Been Locked!

Your personal files are being deleted. Your photos, videos, documents, etc…

But all of your files were protected by a strong encryption.

This means that we can decrypt all your files after paying the ransom.

Every hour I select some of them to delete permanently,

You have 1day to Decide to Pay.

after 1 Day Decryption Price will be Double.

During the first 24 hour you will only lose a few files,

the second day a few hundred, the third day a few thousand, and so on.

If you turn off your computer or try to close me, when I start next time

you will get 5 files deleted as a punishment.

If you want to unlock your data

You Can Learn Decrypt Instructions

click on the button: HOW TO DECRYPT FILES ?

Contact us : [email protected]

1 file will be deleted.

Please send at least $100 worth of Bitcoin here:

1C1pAkwpvuxr4ZxzqHSeTLpFGQMDMJKS3U

Beim Lesen des Lösegeldscheins wird den Benutzern tatsächlich eine seltsame Art von Nachricht angezeigt, die besagt, dass alle Dateien von .ElvisPresley File Virus gesperrt wurden. Einige Dateien werden jedoch auch ständig gelöscht. Um die auf dem Computer verbleibenden Dateien zu entschlüsseln, werden die Benutzer aufgefordert, Kriminellen eine nicht festgelegte Lösegeldgebühr zu zahlen. Es sei denn, die Zahlung wird überwiesen. Die Ransomware behauptet, infizierte Dateien nach einer kurzen Pause weiterhin zu löschen, und ist nur eine Maßnahme, um Benutzer zu erschrecken, sie zur Überweisung von Lösegeldgebühren zu zwingen.

In der Anmerkung wird erwähnt, dass einige Dateien innerhalb der ersten 24 Stunden dauerhaft vom Computer gelöscht werden. Im Anschluss daran wird behauptet, mehr Dateien und damit Schaum zu löschen. Die Benutzer müssen rund 100 USD über die BTC-Walllet-Adresse bezahlen. Außerdem sollen die Opfer von Kriminellen einige Informationen darüber erhalten, wie sie ihre Dateien wiederherstellen oder wiederherstellen können. Obwohl diese Proklamationen oder Prozesse die einzige Option zum Sichern verschlüsselter Daten zu sein scheinen, sollten die Benutzer solchen Nachrichten dennoch nicht vertrauen, um ihre Werte zu schützen.

Wie hat .ElvisPresley File Virus eine Maschine infiziert?

Wie in erster Linie bemerkt, werden Begriffe wie .ElvisPresley File Virus auf vielfältige Weise auf Zielcomputern verteilt und installiert, darunter Trojaner, Spam-E-Mail-Kampagnen, Tools zur illegalen Softwareaktivierung, gefälschte Software-Aktualisierung und vieles mehr. In all diesen Fällen werden die Zielbenutzer irgendwie gezwungen, robusten Code auf ihren Computer herunterzuladen / zu installieren. Diese Art von Ransomware-Code wird als Payload Dropper bezeichnet, der im Hintergrund ausgeführt wird, um das System mit dem Remote-Server zu verbinden und die Ransomware zu aktivieren. Infolgedessen kann der .ElvisPresley File Virus seine Module für die Verschlüsselung, die Bereitstellung von Lösegeldscheinen usw. ausführen.

Wie kann ich das Problem beheben und Dateien wiederherstellen?

Wenn Sie Ihren Computer irgendwie mit .ElvisPresley File Virus infiziert haben, sind Sie möglicherweise besorgt darüber, wie Sie Ihre verschlüsselten Daten wiederherstellen oder wiederherstellen können. Zwar haben die Kriminellen irgendwann Recht, dass die Opfer keine Möglichkeit haben, ihre Dateien ohne einen von ihnen angebotenen gültigen Schlüssel wiederherzustellen, aber das Vertrauen in die Kriminellen ist immer noch keine gute Idee. Vielmehr sollten die Opfer mögliche Richtlinien befolgen, um .ElvisPresley File Virus vollständig zu entfernen. Anschließend können sie versuchen, ihre Dateien mithilfe möglicher Datenwiederherstellungsmaßnahmen wiederherzustellen, wie in diesem Artikel erläutert.

Read More

[[email protected]].eight Virus entfernen (Schritte zur Wiederherstellung von Dateien)

Anleitung zum Löschen [[email protected]].eight Virus und zum Wiederherstellen verschlüsselter Dateien

[[email protected]].eight Virus oder nur acht Ransomware ist eine neue Erkennung in der Ransomware-Klasse, die Ihren Weg zum Zugriff auf Ihren eigenen Computer zerstört. Diese Art von infektiösen Objekten ist technisch in der Lage, alle auf dem Computer gespeicherten Dateien zu übernehmen und die Opfer zu zwingen, einen privaten Schlüssel und ein Tool von Hackern zu kaufen. Gemäß den Angaben soll ein solcher Schlüssel und ein solches Tool es Benutzern ermöglichen, ihre Dateien wieder in Aktion zu setzen. Dies wird jedoch von Forschern nicht empfohlen. Da Ransomware mittlerweile ein großartiges Geschäft ist, um illegalen Gewinn zu erzielen, sollten die Opfer solche Projekte niemals von Hackern unterstützen, sondern wirksame Maßnahmen finden, um die Probleme vollständig zu lösen. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, die in diesem Artikel beschriebenen Richtlinien zu lesen.

Bedrohungsspezifikationen

Name: [[email protected]].eight Virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: [[email protected]].eight Virus ist eine neue Erkennung unter Ransomware, die technisch gesehen eine neue Sorte ist, die von Phobos Ransomware abgeleitet ist. Es sperrt Ihre Dateien durch Verschlüsselungsmaßnahmen und fordert Sie auf, sich an die Ersteller zu wenden, um die Wiederherstellung der Datei zu beantragen.

Dateierweiterung: .eight

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um [[email protected]].eight Virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Was ist [[email protected]].eight Virus: Detaillierte Informationen

[[email protected]].eight Virus ist technisch gesehen ein neuer Name für Ransomware, der auch als nur acht Ransomware bekannt ist. Dieses Programm soll eine neue Sorte sein, die aus einem berüchtigten Ransomware-Projekt namens Phobos stammt. Wenn es also irgendwie auf dem Computer installiert wird, wird erwartet, dass es alle auf dem Computer gespeicherten Dateien verschlüsselt und diese mit seiner eigenen Erweiterung umbenennt. Außerdem wird auf dem Bildschirm ein Lösegeldschein auf der Basis einer Ext-Datei angezeigt, der Anweisungen für Benutzer zum einfachen Wiederherstellen ihrer Dateien enthält. Laut Experten wird die Malware zum Anhängen von Zieldateien mithilfe eines Musters verwendet, das eine eindeutige zugewiesene ID, E-Mail-Adresse und natürlich eine Erweiterung als .eight enthält. Die Dateien sind für Benutzer in kürzester Zeit nicht mehr zugänglich und zeigen beim Versuch, sie zu öffnen, einen Hinweis an. Die Lösegeldnotiz heißt info.txt und wird in Form eines Popups mit dem Titel info.hta angezeigt, das die folgende Lösegeldnachricht enthält.

All your files have been encrypted!

All your files have been encrypted due to a security problem with your PC. If you want to restore them, write us to the e-mail [email protected]

Write this ID in the title of your message 1E857D00-2776

In case of no answer in 24 hours write us to this e-mail:[email protected]

You have to pay for decryption in Bitcoins. The price depends on how fast you write to us. After payment we will send you the tool that will decrypt all your files.

Free decryption as guarantee

Before paying you can send us up to 5 files for free decryption. The total size of files must be less than 4Mb (non archived), and files should not contain valuable information. (databases,backups, large excel sheets, etc.)

How to obtain Bitcoins

The easiest way to buy bitcoins is LocalBitcoins site. You have to register, click ‘Buy bitcoins’, and select the seller by payment method and price.

https://localbitcoins.com/buy_bitcoins

Also you can find other places to buy Bitcoins and beginners guide here:

hxxp://www.coindesk.com/information/how-can-i-buy-bitcoins/

Attention!

Do not rename encrypted files.

Do not try to decrypt your data using third party software, it may cause permanent data loss.

Decryption of your files with the help of third parties may cause increased price (they add their fee to our) or you can become a victim of a scam.

Beim Lesen des Lösegeldscheins sind zwei E-Mail-Adressen enthalten: [email protected] und [email protected] Diese Adressen sind tatsächlich Kontaktdaten von Hackern, an die die Opfer E-Mails senden sollen, um eine Verbindung herzustellen. Da in der Notiz erwähnt wird, dass der Preis für das Entschlüsselungswerkzeug und den Schlüssel vollständig davon abhängt, wie schnell die Opfer mit Kriminellen in Kontakt treten, ist dies nur eine Möglichkeit, Benutzer dazu zu zwingen, Kriminelle früher zu kotaktieren. Sobald die E-Mail gesendet wurde, sollen die Hacker weitere Informationen zur Zahlung der Lösegeldgebühr usw. bereitstellen. Die Opfer werden außerdem gebeten, 5 kleine Dateien per E-Mail zu senden, um zu testen, ob Hacker eine Wiederherstellung durchführen können.

Wenn Sie die Warnungen durchsehen, wird in der Lösegeldnotiz “info.hta popup” auch behauptet, dass die Wiederherstellung von Dateien ohne einen gültigen privaten Schlüssel und ein gültiges Tool nicht möglich ist. Wenn die Benutzer dies versuchen, werden ihre Dateien dauerhaft beschädigt. Selbst in solchen Fällen löschen die Hacker den spezifischen Schlüssel für Benutzer, was zu einem dauerhaften Datenverlust führt. Leider ist die oben genannte Ransomware noch nicht geknackt. Es gibt kein kostenloses Entschlüsselungstool von Sicherheitsexperten. Dennoch sollten die Opfer niemals Hilfe von Angreifern suchen. Es wird ihnen vielmehr empfohlen, einige Richtlinien zu verwenden, um [[email protected]].eight Virus zusammen mit allen zugehörigen Dateien zu identifizieren und von ihrem Computer zu löschen. Außerdem können sie versuchen, ihre Daten mithilfe einiger möglicher Maßnahmen wiederherzustellen, wie in diesem Beitrag erläutert.

Wie hat [[email protected]].eight Virus ein System beeinflusst?

Wahrscheinlich werden die Ransomware-Identitäten über einen Payload-Dropper oder Trojaner verteilt, die speziell dafür entwickelt wurden, Sicherheitslücken zu schaffen und vorhandene Sicherheitslücken für Außenstehende aufzudecken. Unter Ausnutzung der Hintertür wird die Ransomware heimlich heruntergeladen und installiert. Die am häufigsten verwendete Technik, um die Nutzdaten global zu verbreiten, sind Spam-E-Mail-Kampagnen. Solche E-Mails enthalten eine Anhangsdatei oder einen Link, auf die geklickt werden soll. Da diese E-Mail-Körper bereit sind, legitim zu erscheinen und von einer vertrauenswürdigen Organisation empfangen zu werden, können die Benutzer leicht Opfer werden und alle ihre Dateien werden gesperrt.

Vorgeschlagene Präventionsmaßnahmen

Um solche Probleme von einem Computer fernzuhalten, müssen die Opfer besonders beim Umgang mit Spam-E-Mails und den angehängten Dateien oder Links vorsichtig sein. Sie werden oft als hilfreich und wichtig zum Öffnen bezeichnet, führen jedoch versteckten Code im Systemhintergrund aus, um Ransomware-Dateien herunterzuladen. Unter bestimmten Bedingungen sollten die Opfer auch vermeiden, Freeware- oder Shareware-Installationspakete herunterzuladen / zu installieren, böswillige Online-Quellen zu besuchen usw. Lesen Sie die Details, um zu erfahren, wie Sie [[email protected]].eight Virus entfernen und verschlüsselte Dateien wiederherstellen.

Read More

[[email protected]].btc Virus entfernen (Encrypted Data Recovery)

So löschen [[email protected]].btc Virus und stellen verschlüsselte Daten wieder her

[[email protected]].btc Virus ist technisch gesehen eine Ransomware, die auch als BTC (Oled) Ransomware bekannt ist. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um eine Kryptomalware, die von Cyberkriminellen mit der Absicht erstellt wurde, alle auf dem Computer gespeicherten Dateien zu verschlüsseln und die Aktion zu verwenden, um Benutzer zu erschrecken. Die Malware zwingt die Opfer außerdem dazu, ihre Dateien wiederherzustellen, für die die Zahlung einer bestimmten Lösegeldgebühr an Kriminelle obligatorisch sein soll. Wenn Sie Ihren Computer oder seine Dateien von [[email protected]].btc Virus verschlüsselt haben, stehen Sie möglicherweise vor Hürden. Da die Ransomware alle internen Dateien sperrt, können Sie nicht mehr auf Ihre eigenen Daten zugreifen, es sei denn, die Dateien werden entschlüsselt. Um mehr über diese neu gefundene Ransomware zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel weiterzulesen.

Bedrohungsanalyse

Name: [[email protected]].btc Virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: [[email protected]].btc Virus soll eine neue und böse Kreation von Cyber ​​Crime Master-Köpfen in der Ransomware-Klasse sein. Diese Art von Anwendung ist dafür bekannt, alle Dateien auf dem Computer zu verschlüsseln und Benutzer zur Zahlung einer bestimmten Lösegeldgebühr zu zwingen.

Dateierweiterung: .Btc

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um [[email protected]].btc Virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Was ist [[email protected]].btc Virus?

Der Begriff [[email protected]].btc Virus ist nur BTC (Oled) ist eine neue Ransomware-Identität, die von Sicherheitsforschern entdeckt wurde. Da es sich bei der Malware technisch gesehen um ein Kryptovirus handelt, werden alle Dateinamen auf einem Computer geändert und ein Lösegeldschein erstellt, um Benutzer zu erschrecken. Während des Verschlüsselungsprozesses werden die Dateien mit einer neuen Erweiterung versehen, es folgt jedoch auch ein Muster, bei dem allen betroffenen Dateien eine eindeutige zugewiesene ID, eine Kontakt-E-Mail-Adresse und eine .btc-Erweiterung hinzugefügt werden. Offensichtlich sind solche betroffenen Dateien nach erfolgreicher Verarbeitung der Verschlüsselung in kürzester Zeit nicht mehr zugänglich. Die Malware erstellt außerdem einen Lösegeldschein (readme-warning.txt), in dem Benutzer angewiesen werden, sich an Kriminelle zu wenden und ihre Hilfe zur Wiederherstellung von Daten zu suchen. Hier kommt die Lösegeldnachricht, die [[email protected]].btc Virus den Benutzern tatsächlich über den bereitgestellten Lösegeldhinweis übermittelt:

!!! ALL YOUR FILES ARE ENCRYPTED !!!

All your files, documents, photos, databases and other important files are encrypted.

You are not able to decrypt it by yourself! The only method of recovering files is to purchase an unique private key.

Only we can give you this key and only we can recover your files.

1. DOWNLOAD TOR BROWSER FROM HERE hxxps://www.torproject.org/download/ WINDOWS VERSION.

2. INSTALL TOR BROWSER AND OPEN THIS LINK url 1: hxxp://kcxb2moqaw76xrhv.onion/contact/kjnsdj7873 OR

url 2: hxxp://hc3zgfx4ai2wc6lu5jlmr2xdzeshd5ogis2mc7pnl42pz4x4pxbppqid.onion/contact/kjnsdj7873

3. YOU WILL GET A GENERATED GUEST ID. SAVE IT FOR BEING ABLE TO LOGIN LATER!!!

THIS IS THE MESSAGE THAT SHOWS YOU YOUR GUEST ID:

– Notice: You are sending a message as guest. Once you send the message you will be able to send and receive further messages by login in with your guest id:

4. If you have not been answered within 6 hours, write to us by e-mail: [email protected]

If you apply and buy a decoder within 36 hours of infection, you pay 2 times less.

Attention!

* Do not rename encrypted files.

* Do not try to decrypt your data using third party software, it may cause permanent data loss.

* Decryption of your files with the help of third parties may cause increased price (they add their fee to our) or you can become a victim of a scam.

Wie in der Lösegeldnotiz angegeben, hat [[email protected]].btc Virus anscheinend alle möglichen Dateitypen auf dem Computer verschlüsselt, unabhängig davon, ob es sich um Dokumente, Datenbanken, Bilder und alle anderen handelt. Es wird ferner erwähnt, dass auf solche betroffenen Dateien nur zugegriffen werden kann, wenn sie wiederhergestellt sind. Um die Wiederherstellung durchzuführen, sollen die Opfer jedoch einen einzigartigen privaten Schlüssel von Kriminellen kaufen, die tatsächlich hinter dieser Ransomware stehen. Um Details zur Lösegeldzahlung und zur Lösegeldgröße zu erhalten, werden die Benutzer gebeten, Hacker früher über die angegebene E-Mail-Adresse oder über einen Link zum Tor-Browser zu kontaktieren. Der Lösegeldschein besagt auch, dass Opfer den Entschlüsselungsschlüssel zweimal billiger kaufen können, wenn es ihnen gelingt, innerhalb der nächsten 36 Stunden nach der Verarbeitung der Verschlüsselung Kontakt zu Kriminellen aufzunehmen.

Falls die Opfer jedoch nicht den Empfehlungen des Lösegeldscheins entsprechen, können die betroffenen Dateien niemals wiederhergestellt werden. Dies liegt daran, dass in der Notiz erwähnt wird, dass Hacker den Entschlüsseler und den Schlüssel nach einer bestimmten Zeitspanne löschen und die Dateien dauerhaft verloren gehen. Gemäß den enthaltenen Warnungen werden die Opfer nicht angewiesen, einen Test mit einem Entschlüsseler eines Drittanbieters durchzuführen oder zu versuchen, verschlüsselte Dateien zu manipulieren, da dies dazu führen kann, dass diese Daten dauerhaft beschädigt werden. Daher ist es äußerst problematisch, sich dem durch [[email protected]].btc Virus verursachten Zustand auf einem Computer zu stellen, und es sollte eine geeignete Lösung gefunden werden.

Wie dringt [[email protected]].btc Virus hauptsächlich in den Computer ein?

Wie in den meisten Fällen zu finden ist, wird der Malware-Begriff wie [[email protected]].btc Virus über verschiedene Online-Kanäle verbreitet, darunter Spam-E-Mail-Kampagnen, Nutzlast-Trojaner, gefälschte Software-Updater, inoffizielle Software-Risse, Patches und vieles mehr. Wenn es sich jedoch speziell um [[email protected]].btc Virus handelt, wird die Malware über eine E-Mail-Spam-Kampagne verbreitet, unter der ein mit dem Payload-Trojaner eingebettetes Dokument verbreitet wird. Da diese E-Mails ansprechend erscheinen und wirklich von zuverlässigen Organisationen gesendet werden, ist es für Benutzer sehr einfach, in eine Falle zu geraten. Sobald der in solchen E-Mails empfangene Anhang oder Link interagiert ist, wird der Trojaner im Hintergrund ausgeführt, um Ransomware-Dateien vom Remote-Server herunterzuladen und die Ransomware zu aktivieren.

Lohnt es sich, Lösegeld zu zahlen? Wie kann man das Problem lösen?

Obwohl der von [[email protected]].btc Virus bereitgestellte Lösegeldschein möglicherweise behauptet, die Zugänglichkeit Ihrer Datei früher zurückzugeben, sollten die Benutzer diesen Ansprüchen dennoch nicht vertrauen. Dies liegt daran, dass es wahrscheinlich noch keinen Bericht gibt, der belegt, dass Hacker ihre Versprechen gehalten haben, nachdem sie die geforderte Summe erhalten haben, und dass die Opfer zusammen mit Datenverlust finanziell betrogen werden. Daher lohnt es sich nicht, die geforderte Lösegeldgebühr an Kriminelle zu zahlen, aber es ist auch wichtig, die Probleme zu beheben. Um [[email protected]].btc Virus vom infizierten Computer zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, die beschriebenen Richtlinien zu lesen. Vorgeschlagene Maßnahmen zur Wiederherstellung von Dateien werden ebenfalls erläutert.

Read More

Entfernen Koti Ransomware und stellen Sie verschlüsselte Dateien wieder her

Methode zum Entschlüsseln von .koti-Dateien

Koti ransomware ist eine der neuesten Varianten der STOP Ransomware-Infektion. Diese neue Kreation von Hackern ist mit allen Tricks der Vorgänger ausgestattet. Diese böse Malware kann unbemerkt in Ihr System eindringen und dann Ihr gesamtes System nach Dateien durchsuchen. Dieser böse .Koti File Virus verwendet seinen leistungsstarken Verschlüsselungsalgorithmus, um alle Ihre Daten ohne Ihre Erlaubnis zu verschlüsseln. Es fügt den Dateinamen eine eigene .Koti-Erweiterung hinzu und macht sie vollständig unzugänglich. Außerdem wird auf dem infizierten Computer der Lösegeldschein “_readme.txt” hinterlassen, um Lösegeld zu verlangen, um Daten freizuschalten.

Wenn Ihr Computer von .Koti Virus angegriffen wird, werden Sie nichts bemerken, bis es zu spät ist. Diese zweifelhafte Bedrohung wird durch unbekannte (.exe) Dateien ausgeführt und nach der Installation gelöscht. Es versteckt sich tief in Ihrem System und beginnt, Ihre Daten zu verschlüsseln. Mit diesem Virus verschlüsselte Dateien werden folgendermaßen geändert. Wenn ein Dateiname “myreport.doc” von diesem Virus konvertiert wird, wird er zu “myreport.doc.Koti” und kann nur mit einem Entschlüsselungsschlüssel entsperrt werden. Der Lösegeldschein, den Koti Virus auf dem infizierten PC hinterlassen hat, erfordert eine Menge Geld für diesen Decoder.

Was ist .Koti File Virus?

Koti Ransomware ist eine gefährliche Computer-Malware, die zur Datenverschlüsselungs-Community gehört. Diese zweifelhafte Bedrohung kann leicht in Ihr System eindringen und alle Ihre Systemdateien verschlüsseln. Es wird Lösegeld auf Ihrem System angezeigt und Lösegeld verlangt, um Ihre Dateien zu entschlüsseln. Es ist eine böse Bedrohung, die von Hackern geschaffen wurde, um unschuldige Benutzer zu betrügen und illegalen Gewinn zu erzielen. Wenn Sie auf Bedrohungen wie .Koti stoßen, ist Ihr System in großer Gefahr. Die meisten Benutzer haben keine Ahnung, wie es ist, von einer Ransomware-Infektion infiziert zu werden. Wenn Sie auch einer von ihnen sind, hilft Ihnen dieser Artikel, damit umzugehen. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie .Koti Virus vollständig von Ihrem System entfernen und alle Dateien wiederherstellen können, ohne dafür Geld zu zahlen.

Nach der Installation auf Ihrem Computer erstellt .Koti File Virus mehrere unerwünschte und schädliche Dateien. Es kann auch Ihre Antiviren- und Firewall-Sicherheit deaktivieren. Dadurch werden Ihre Systemeinstellungen und die Leistung vollständig zerstört. Dieser böse .Koti-Virus kann alle Arten von Dateien wie Bilder, Videos, Audios, .doc, .ppt, .xls, .xml, .html und viele mehr verschlüsseln. Sobald Sie Ihre Dateien verschlüsselt haben, wird die Lösegeldbenachrichtigung auf Ihrem Computersystem gelöscht, die die Lösegeldforderung enthält. Koti Ransomware teilt Ihnen nur die Nachfrage mit und lässt Ihnen keinen Raum für Verhandlungen oder Verhandlungen. Sie haben etwas Zeit, um das Lösegeld zu bezahlen, und wenn Sie versagen, wird der Betrag erhöht. Es ist eine Technik, um Benutzer zu zwingen, Erpressung so schnell wie möglich zu bezahlen, ohne Hilfe zu suchen.

.Koti File Virus: Bedrohungsanalyse

  • Nennen Sie Koti
  • Geben Sie Ransomware ein
  • Bedrohungsstufe hoch (Beschränken Sie den Zugriff auf alle Ihre Dateien).
  • Erweiterung .Koti
  • Familienstopp / Djvu Ransomware
  • Kurzbeschreibung Koti Ransomware verschlüsselt Ihre Daten, indem es Dateinamen die Erweiterung .Koti hinzufügt und Lösegeld für den Entschlüsselungsschlüssel verlangt.
  • Symptome Sie können auf Ihrem PC nicht auf Dateien zugreifen, und Sie werden einen Lösegeldschein finden, in dem Sie um Geld gebeten werden.
  • Distribution Freeware-Installationen, gebündelte Pakete, Spam-E-Mails, geknackte Software, illegale Patches
  • Entfernung Laden Sie SpyHunter 5 Anti-Malware herunter
  • Wiederherstellung Laden Sie die Datenwiederherstellungssoftware herunter

Lösegeldnachfrage- und Entschlüsselungstipps

Der Koti-Virus sagt in seinem Lösegeld, dass alle Ihre Dateien wie Fotos, Datenbanken, Dokumente und andere wichtige Dateien mit der stärksten Verschlüsselung und einem eindeutigen Schlüssel verschlüsselt sind. Die einzige Methode, um diese gesperrten Dateien wiederherzustellen, besteht darin, Lösegeld zu zahlen und ein Entschlüsselungstool zu kaufen. Es verspricht, Ihnen ein einzigartiges Entschlüsselungswerkzeug zu bieten, sobald Sie das Geld über Bitcoin bezahlen, eine Kryptowährung, die nicht mehr auffindbar ist. Für den Entschlüsseler werden 490 USD verlangt. Wenn Sie jedoch nicht innerhalb von 72 Stunden bezahlen, wird der Preis verdoppelt, was 980 USD entspricht. Es ist ein großer Trick, Benutzer dazu zu zwingen, Erpressung schnell zu bezahlen. Überprüfen Sie den Hinweis von .Koti Extension Virus:

BEACHTUNG!

Keine Sorge, Sie können alle Ihre Dateien zurückgeben!

Alle Ihre Dateien wie Fotos, Datenbanken, Dokumente und andere wichtige Dateien werden mit der stärksten Verschlüsselung und einem eindeutigen Schlüssel verschlüsselt.

Die einzige Methode zum Wiederherstellen von Dateien besteht darin, ein Entschlüsselungstool und einen eindeutigen Schlüssel für Sie zu erwerben.

Diese Software entschlüsselt alle Ihre verschlüsselten Dateien.

Welche Garantien haben Sie?

Sie können eine Ihrer verschlüsselten Dateien von Ihrem PC aus senden und wir entschlüsseln sie kostenlos.

Wir können aber nur 1 Datei kostenlos entschlüsseln. Die Datei darf keine wertvollen Informationen enthalten.

Sie können das Entschlüsselungswerkzeug für die Videoübersicht abrufen und ansehen:

hxxps: //we.tl/t-Oc0xgfzC7q

Der Preis für private Schlüssel und Entschlüsselungssoftware beträgt 980 US-Dollar.

Wenn Sie uns in den ersten 72 Stunden kontaktieren, erhalten Sie einen Rabatt von 50%. Der Preis für Sie beträgt 490 US-Dollar.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Daten niemals ohne Bezahlung wiederherstellen werden.

Überprüfen Sie Ihren E-Mail-Ordner “Spam” oder “Junk”, wenn Sie nicht länger als 6 Stunden eine Antwort erhalten.

Um diese Software zu erhalten, müssen Sie in unsere E-Mail schreiben:

[email protected]

Reservieren Sie eine E-Mail-Adresse, um uns zu kontaktieren:

helpman[email protected]

Ihre persönliche ID:

Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wie .Koti Virus in Ihren PC eindringt

.Koti File Virus dringt meistens durch Spam-E-Mails, verdächtige Websites, böswillige Links und P2P-Dateifreigabe in Ihren Computer ein. Hacker verwendeten häufig den Software-Bündelungs- und Spam-E-Mail-Prozess, weil sie am effektivsten sind. Es spielt keine Rolle, wie sehr wir Benutzern empfehlen, keine Software von unzuverlässigen Websites herunterzuladen und keine Spam-E-Mail-Anhänge zu öffnen. Sie möchten das nicht verstehen. Das Durchsuchen von Torrent- oder Pornoseiten ist auch eine gute Quelle für Bedrohungen wie Koti Ransomware und andere. Gebrochene Software und illegale Patches sind auch eine der größten Quell-Malware, da diese Programme mit Hacktools geknackt werden, die Trojaner-Viren ähneln.

Was tun jetzt mit Koti Virus?

Obwohl Koti Virus die gesamte Karte in der Hand hält, die Sie verärgern kann. Sie könnten daran denken, das Lösegeld zu bezahlen, um den Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten. Es ist jedoch nicht sicher, ob Sie Ihre Dateien vollständig zurückerhalten können. Es kann auch möglich sein, dass diese böse Bedrohung erneut zuschlägt und die gleiche Forderung stellt. Sie können Hackern nicht jedes Mal Geld bezahlen. Koti ist ein Räuber, der Ihr System so oft angreift, wie es will, und Ihr Leben unglücklich macht. Sie sollten einen dauerhaften Weg finden, um ein für alle Mal mit dieser Situation umzugehen. Daher ist es unbedingt erforderlich, sich mit einem leistungsstarken Tool zum Entfernen von Malware auszustatten, das nicht nur diese Bedrohung beseitigt, sondern auch weitere Eingriffe blockiert. Nach dem Entfernen dieses Virus können Sie Ihre Dateien mithilfe der Datenwiederherstellungssoftware wiederherstellen. Es wird empfohlen, diese Anleitung zu befolgen, um den zu entfernen  .Koti Ransomware-Virus vollständig von Ihrem PC und alle Ihre Dateien wiederherzustellen.

Read More