[[email protected]].btc Virus entfernen (Encrypted Data Recovery)

So löschen [[email protected]].btc Virus und stellen verschlüsselte Daten wieder her

[[email protected]].btc Virus ist technisch gesehen eine Ransomware, die auch als BTC (Oled) Ransomware bekannt ist. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um eine Kryptomalware, die von Cyberkriminellen mit der Absicht erstellt wurde, alle auf dem Computer gespeicherten Dateien zu verschlüsseln und die Aktion zu verwenden, um Benutzer zu erschrecken. Die Malware zwingt die Opfer außerdem dazu, ihre Dateien wiederherzustellen, für die die Zahlung einer bestimmten Lösegeldgebühr an Kriminelle obligatorisch sein soll. Wenn Sie Ihren Computer oder seine Dateien von [[email protected]].btc Virus verschlüsselt haben, stehen Sie möglicherweise vor Hürden. Da die Ransomware alle internen Dateien sperrt, können Sie nicht mehr auf Ihre eigenen Daten zugreifen, es sei denn, die Dateien werden entschlüsselt. Um mehr über diese neu gefundene Ransomware zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel weiterzulesen.

Bedrohungsanalyse

Name: [[email protected]].btc Virus

Typ: Ransomware, Cryptovirus

Beschreibung: [[email protected]].btc Virus soll eine neue und böse Kreation von Cyber ​​Crime Master-Köpfen in der Ransomware-Klasse sein. Diese Art von Anwendung ist dafür bekannt, alle Dateien auf dem Computer zu verschlüsseln und Benutzer zur Zahlung einer bestimmten Lösegeldgebühr zu zwingen.

Dateierweiterung: .Btc

Verteilung: Spam-E-Mail-Anhänge, Social-Engineering-Angriffe und vieles mehr.

Entfernen (Dateirestaurierung): Um [[email protected]].btc Virus von Computern zu löschen und betroffene Dateien wiederherzustellen, empfehlen wir Benutzern dringend, die hier genannten Details zu überprüfen

Was ist [[email protected]].btc Virus?

Der Begriff [[email protected]].btc Virus ist nur BTC (Oled) ist eine neue Ransomware-Identität, die von Sicherheitsforschern entdeckt wurde. Da es sich bei der Malware technisch gesehen um ein Kryptovirus handelt, werden alle Dateinamen auf einem Computer geändert und ein Lösegeldschein erstellt, um Benutzer zu erschrecken. Während des Verschlüsselungsprozesses werden die Dateien mit einer neuen Erweiterung versehen, es folgt jedoch auch ein Muster, bei dem allen betroffenen Dateien eine eindeutige zugewiesene ID, eine Kontakt-E-Mail-Adresse und eine .btc-Erweiterung hinzugefügt werden. Offensichtlich sind solche betroffenen Dateien nach erfolgreicher Verarbeitung der Verschlüsselung in kürzester Zeit nicht mehr zugänglich. Die Malware erstellt außerdem einen Lösegeldschein (readme-warning.txt), in dem Benutzer angewiesen werden, sich an Kriminelle zu wenden und ihre Hilfe zur Wiederherstellung von Daten zu suchen. Hier kommt die Lösegeldnachricht, die [[email protected]].btc Virus den Benutzern tatsächlich über den bereitgestellten Lösegeldhinweis übermittelt:

!!! ALL YOUR FILES ARE ENCRYPTED !!!

All your files, documents, photos, databases and other important files are encrypted.

You are not able to decrypt it by yourself! The only method of recovering files is to purchase an unique private key.

Only we can give you this key and only we can recover your files.

1. DOWNLOAD TOR BROWSER FROM HERE hxxps://www.torproject.org/download/ WINDOWS VERSION.

2. INSTALL TOR BROWSER AND OPEN THIS LINK url 1: hxxp://kcxb2moqaw76xrhv.onion/contact/kjnsdj7873 OR

url 2: hxxp://hc3zgfx4ai2wc6lu5jlmr2xdzeshd5ogis2mc7pnl42pz4x4pxbppqid.onion/contact/kjnsdj7873

3. YOU WILL GET A GENERATED GUEST ID. SAVE IT FOR BEING ABLE TO LOGIN LATER!!!

THIS IS THE MESSAGE THAT SHOWS YOU YOUR GUEST ID:

– Notice: You are sending a message as guest. Once you send the message you will be able to send and receive further messages by login in with your guest id:

4. If you have not been answered within 6 hours, write to us by e-mail: [email protected]

If you apply and buy a decoder within 36 hours of infection, you pay 2 times less.

Attention!

* Do not rename encrypted files.

* Do not try to decrypt your data using third party software, it may cause permanent data loss.

* Decryption of your files with the help of third parties may cause increased price (they add their fee to our) or you can become a victim of a scam.

Wie in der Lösegeldnotiz angegeben, hat [[email protected]].btc Virus anscheinend alle möglichen Dateitypen auf dem Computer verschlüsselt, unabhängig davon, ob es sich um Dokumente, Datenbanken, Bilder und alle anderen handelt. Es wird ferner erwähnt, dass auf solche betroffenen Dateien nur zugegriffen werden kann, wenn sie wiederhergestellt sind. Um die Wiederherstellung durchzuführen, sollen die Opfer jedoch einen einzigartigen privaten Schlüssel von Kriminellen kaufen, die tatsächlich hinter dieser Ransomware stehen. Um Details zur Lösegeldzahlung und zur Lösegeldgröße zu erhalten, werden die Benutzer gebeten, Hacker früher über die angegebene E-Mail-Adresse oder über einen Link zum Tor-Browser zu kontaktieren. Der Lösegeldschein besagt auch, dass Opfer den Entschlüsselungsschlüssel zweimal billiger kaufen können, wenn es ihnen gelingt, innerhalb der nächsten 36 Stunden nach der Verarbeitung der Verschlüsselung Kontakt zu Kriminellen aufzunehmen.

Falls die Opfer jedoch nicht den Empfehlungen des Lösegeldscheins entsprechen, können die betroffenen Dateien niemals wiederhergestellt werden. Dies liegt daran, dass in der Notiz erwähnt wird, dass Hacker den Entschlüsseler und den Schlüssel nach einer bestimmten Zeitspanne löschen und die Dateien dauerhaft verloren gehen. Gemäß den enthaltenen Warnungen werden die Opfer nicht angewiesen, einen Test mit einem Entschlüsseler eines Drittanbieters durchzuführen oder zu versuchen, verschlüsselte Dateien zu manipulieren, da dies dazu führen kann, dass diese Daten dauerhaft beschädigt werden. Daher ist es äußerst problematisch, sich dem durch [[email protected]].btc Virus verursachten Zustand auf einem Computer zu stellen, und es sollte eine geeignete Lösung gefunden werden.

Wie dringt [[email protected]].btc Virus hauptsächlich in den Computer ein?

Wie in den meisten Fällen zu finden ist, wird der Malware-Begriff wie [[email protected]].btc Virus über verschiedene Online-Kanäle verbreitet, darunter Spam-E-Mail-Kampagnen, Nutzlast-Trojaner, gefälschte Software-Updater, inoffizielle Software-Risse, Patches und vieles mehr. Wenn es sich jedoch speziell um [[email protected]].btc Virus handelt, wird die Malware über eine E-Mail-Spam-Kampagne verbreitet, unter der ein mit dem Payload-Trojaner eingebettetes Dokument verbreitet wird. Da diese E-Mails ansprechend erscheinen und wirklich von zuverlässigen Organisationen gesendet werden, ist es für Benutzer sehr einfach, in eine Falle zu geraten. Sobald der in solchen E-Mails empfangene Anhang oder Link interagiert ist, wird der Trojaner im Hintergrund ausgeführt, um Ransomware-Dateien vom Remote-Server herunterzuladen und die Ransomware zu aktivieren.

Lohnt es sich, Lösegeld zu zahlen? Wie kann man das Problem lösen?

Obwohl der von [[email protected]].btc Virus bereitgestellte Lösegeldschein möglicherweise behauptet, die Zugänglichkeit Ihrer Datei früher zurückzugeben, sollten die Benutzer diesen Ansprüchen dennoch nicht vertrauen. Dies liegt daran, dass es wahrscheinlich noch keinen Bericht gibt, der belegt, dass Hacker ihre Versprechen gehalten haben, nachdem sie die geforderte Summe erhalten haben, und dass die Opfer zusammen mit Datenverlust finanziell betrogen werden. Daher lohnt es sich nicht, die geforderte Lösegeldgebühr an Kriminelle zu zahlen, aber es ist auch wichtig, die Probleme zu beheben. Um [[email protected]].btc Virus vom infizierten Computer zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, die beschriebenen Richtlinien zu lesen. Vorgeschlagene Maßnahmen zur Wiederherstellung von Dateien werden ebenfalls erläutert.

Sonderangebot

Hinweis! Um [[email protected]].btc Virus vom PC zu entfernen, ist es wichtig, dass alle Prozesse, Dateien und zugehörigen Elemente entfernt werden. Um dies problemlos zu tun, empfehlen wir Ihnen, ein leistungsstarkes Anti-Malware-Tool zu verwenden.

Klicken Sie hier, um das Tiefen-Benutzerhandbuch für das [[email protected]].btc Virus Entfernungsprogramm aufzurufen.

Sobald die Ransomware vom PC entfernt wurde, können die gesperrten Dateien und Ordner sehr einfach abgerufen werden. Sie können Ihre eigenen Sicherungsdateien verwenden, wenn Sie sie auf einem externen Speichergerät erstellt haben. Andernfalls wird empfohlen, ein vertrauenswürdiges Tool zur Datenwiederherstellung zu verwenden. Laden Sie hier das Datenrettungstool herunter.

 

[Tips & Tricks] Entfernen [[email protected]].btc Virus

Wenn Ihr System mit [[email protected]].btc Virus infiziert ist, seien Sie vorsichtig. Sie sollten versuchen, diese Ransomware sofort von Ihrem Computer zu entfernen. Wie wir alle wissen, kann Ransomware Ihre auf den Festplatten des Computers gespeicherten persönlichen Dateien verschlüsseln / sperren, indem jeder Datei eine eigene Erweiterung hinzugefügt wird. Es verbreitet jedoch die Kopien von sich selbst an jedem Ort Ihres Computers schnell und macht alle Arten von Dateien verschlüsselt. Wir empfehlen Ihnen daher, [[email protected]].btc Virus so schnell wie möglich vom System zu entfernen. Hier können Sie die richtige Lösung zum Entfernen von Ransomware von Ihrem Computer erhalten. Lesen Sie die folgenden Anweisungen, um Crypto-Malware zu entfernen.

Schädliche Auswirkungen von [[email protected]].btc Virus: Wie gelangt es in Ihre Maschine? Und was macht es?

Dank Cybersicherheitsexperten und Forschern, die [[email protected]].btc Virus entdeckt haben, wird diese Aktivität gegen Computerbenutzer verteilt. Es werden verschiedene Techniken verwendet, um auf Ihre PCs zuzugreifen und alle Dateien Ihres Systems zu sperren. Laut Experten verwenden Cyberkriminelle verschiedene Techniken, um [[email protected]].btc Virus in Ihrem Computer zu verbreiten, d. H.

  • Infizierte Dateien: Die Hacker können infizierte Dokumente erstellen, indem sie schädliche Codes einschleusen und diese schädlichen Dateien über kostenlose Softwarepakete verbreiten, die Sie aus dem Internet herunterladen.
  • Phishing-Kampagnen: Cyberkriminelle verwenden E-Mail-Spam-Techniken, um [[email protected]].btc Virus auf dem Zielcomputer zu verbreiten. Sie können große E-Mail-Kampagnen starten und solche Websites entwickeln, die sich als echte Services ausgeben. Als Empfang oder Besucher sehen Sie gestohlene oder erfundene Inhalte, die die Benutzer zum Herunterladen und Ausführen der infizierten Dateien gezwungen haben.
  • Schädliche Websites oder Filesharing-Netzwerk: Cyber-Gauner können die Suche Ihres Browsers auf schattigen oder gehackten Websites umleiten und das Filesharing-Netzwerk verwenden, um schädliche Programme zu verbreiten.

Weitere Erklärungen zu [[email protected]].btc Virus: Diese böse Ransomware injiziert bösartige Codes in den Zielcomputer und führt bösartige Aktionen gegen die Systemsicherheit durch, einschließlich Deaktivieren der gesamten Sicherheitsanwendung, Blockieren der Firewall, Ändern der Systemregistrierungseinstellung, Sperren aller Dateien und vieler anderer Schäden auf Ihrem Computer. Das Hauptmotiv der Cyberkriminellen, die hinter dem Ransomware-Angriff stehen, besteht darin, Ihre persönlichen Dateien zu sperren und Sie aufzufordern, Lösegeld für den Entschlüsselungsschlüssel zu zahlen. Es werden jedoch die Kopien des Lösegeldscheins als Erklärung auf Ihrem Systembildschirm angezeigt, die Ihnen vorschlägt, was zu tun ist, wenn alle Dateien gesperrt wurden.

[[email protected]].btc Virus, das als Krypto-Virus gilt, hilft Erpressern, illegales Geld zu verdienen

Es ist ein weiteres gefährliches Ransomware-Programm, das Cyberkriminelle für Malware-Kampagnen erstellt hat. Zunächst injizieren die Erpresser die Systemregistrierung, um Prozesse in Windows zu erreichen und zu stören. Es verschlüsselt jedoch alle auf Ihrem Computer gespeicherten Dateien und zeigt die vor Ihnen liegende Ransomware-Notiz auf dem Bildschirm an. Sie verlangen einen bestimmten Lösegeldbetrag und bitten Sie, sich an ihre technischen Experten zu wenden, um weitere Informationen zum Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten. Wir empfehlen Ihnen, keinen Erpressungsbetrag für die Entschlüsselung zu zahlen. Ich bin sicher, dass [[email protected]].btc Virus oder Hacker, die hinter dieser Ransomware stehen, Ihre Dateien auf keinen Fall entschlüsseln oder wiederherstellen werden. Es kann jedoch festgelegt werden, dass alle Schattenvolumenkopien vom Windows-Betriebssystem gelöscht werden. Falls Ihr System mit [[email protected]].btc Virus infiziert ist, sollten Sie versuchen, [[email protected]].btc Virus zu entfernen und auch zu wissen, wie Sie Ihre verschlüsselten Daten wiederherstellen können.

Vorbereitung vor dem Beginn des Verfahrens zur Entfernung von [[email protected]].btc Virus

  • Vergewissern Sie sich vor dem Start des Entfernungsvorgangs, dass alle Dateien sicher gesichert sind. Sie sollten über ein starkes Sicherungs- und Wiederherstellungstool verfügen, um Ihre Dateien gegen Datenverlust zu schützen.
  • Befolgen Sie die Schritte zum Entfernen ordnungsgemäß und öffnen Sie dazu die Anweisungen vor Ihren Augen.
  • Seien Sie geduldig, während der Entfernungsprozess noch nicht abgeschlossen ist, und befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig.

Prozedur 1: Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus, um [[email protected]].btc Virus zu isolieren und zu entfernen

Schritt 1: Drücken Sie auf der Tastatur die Taste „Windows + R“, geben Sie „msconfig“ ein und klicken Sie auf „OK“.

Schritt 2: Gehen Sie nun zur Registerkarte “Boot”

Schritt 3: Wählen Sie “Safe Boot> Network” und klicken Sie auf “Apply” und “OK”

Schritt 4: Klicken Sie auf “Neustart”, um in den abgesicherten Modus zu wechseln

Prozedur 2: Bereinigen Sie die von [[email protected]].btc Virus auf Ihrem Computer erstellten Systemregistrierungen

In den meisten Fällen zielte [[email protected]].btc Virus (Ransomware) auf Systemregistrierungen von Windows-Computern ab

HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Run

HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Run

HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ RunOnce

HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ RunOnce

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um den Registrierungseditor zu öffnen und alle von [[email protected]].btc Virus erstellten Werte zu löschen

Schritt 1: Drücken Sie auf der Tastatur die Taste „Windows + R“, geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie auf „OK“.

Schritt 2: Nach dem Öffnen des Systemregistrierungs-Editors können Sie frei zu den Schlüsseln “Run and RunOnce” navigieren, deren Position oben angezeigt wird

Schritt 3: Jetzt können Sie den Wert des Virus entfernen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und ihn entfernen

Prozedur 3: Wie finde ich von [[email protected]].btc Virus erstellte Dateien auf Ihrem System?

Dateien im Windows-Betriebssystem suchen (für Windows 8, 8.1 und Windows 10)

Schritt 1: Drücken Sie auf der Tastatur die Taste „Windows + R“, geben Sie „explorer.exe“ ein und klicken Sie auf „OK“.

Schritt 2: Klicken Sie auf Ihrem PC entweder auf “Arbeitsplatz”, “Arbeitsplatz” oder “Dieser PC”.

Schritt 3: Navigieren Sie nun zum Suchfeld oben rechts auf Ihrem PC-Bildschirm und geben Sie “Dateierweiterung” ein. Geben Sie anschließend die Dateierweiterung ein.

Suchen von Dateien im Windows-Betriebssystem (für Windows XP)

Schritt 1: Klicken Sie auf das Symbol “Startmenü” und wählen Sie dann die Suchoption

Schritt 2: Wählen Sie nun im Suchassistenten die Option „Erweiterte Optionen“

Schritt 3: Geben Sie anschließend den Namen der gesuchten Datei ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen.

Prozedur 4: Wiederherstellen oder Wiederherstellen von verschlüsselten Dateien (Automatische Lösung)

Sonderangebot

Hinweis! Um [[email protected]].btc Virus vom PC zu entfernen, ist es wichtig, dass alle Prozesse, Dateien und zugehörigen Elemente entfernt werden. Um dies problemlos zu tun, empfehlen wir Ihnen, ein leistungsstarkes Anti-Malware-Tool zu verwenden.

Klicken Sie hier, um das Tiefen-Benutzerhandbuch für das [[email protected]].btc Virus Entfernungsprogramm aufzurufen.

Sobald die Ransomware vom PC entfernt wurde, können die gesperrten Dateien und Ordner sehr einfach abgerufen werden. Sie können Ihre eigenen Sicherungsdateien verwenden, wenn Sie sie auf einem externen Speichergerät erstellt haben. Andernfalls wird empfohlen, ein vertrauenswürdiges Tool zur Datenwiederherstellung zu verwenden. Laden Sie hier das Datenrettungstool herunter.

 

Wir empfehlen Ihnen, Erpressungsgelder für die Entschlüsselung zu vermeiden und leistungsstarke Sicherungs- und Wiederherstellungstools zum Wiederherstellen von mit Ransomware verschlüsselten Dateien zu verwenden. Sie können alle von Ransomware gesperrten Dateien problemlos wiederherstellen, wenn Sie eine Sicherungskopie Ihrer Dateien auf einem anderen externen Speichermedium erstellt haben. Falls Sie keine Sicherung Ihrer Daten erstellt haben oder auf Ihrem Computer keine Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware verfügbar ist, müssen Sie ein Datenwiederherstellungstool eines Drittanbieters zum Erstellen der Sicherung verwenden. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen

Schritt 1: Zuerst müssen Sie das “Data Recovery Tool” herunterladen

Schritt 2: Führen Sie nun „Data Recovery Setup“ sorgfältig aus, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

Schritt 3: Starten Sie danach die Software und scannen Sie den PC gründlich, um die von [[email protected]].btc Virus verschlüsselten Dateien abzurufen

Schritt 4: Stellen Sie nun die mit Ransomware verschlüsselten Dateien wieder her

Leave a reply