So entfernen Search Pulse von Mac OS {Search Pulse löschen}

Einfache und schnelle Schritte zum Deinstallieren von Search Pulse vom Betriebssystem

Laut Experten wird Search Pulse als gefälschte Suchmaschine bezeichnet, die hauptsächlich dazu dient, das Surferlebnis im Internet zu verbessern, indem sie die besten und schnellsten Suchergebnisse liefert. Auf den ersten Blick scheint diese Website jedoch legitim und nützlich zu sein und ähnelt Yahoo, Bing, Google und anderen echten Suchmaschinen. Es ist in der Lage, alle Versionen von Mac OS und den am häufigsten verwendeten Browser ohne Ihre Zustimmung zu infizieren. Aufgrund seines unangenehmen Verhaltens wurde es daher als Browser-Hijacker und potenziell unerwünschtes Programm eingestuft. Diese zweifelhafte Bedrohung wurde von einer Gruppe bösartiger Betrüger für kommerzielle und Werbezwecke entwickelt.

Die Hauptabsicht dieser App ist, dass sie fortlaufend Informationen zum Benutzersystem im Zusammenhang mit Webbrowsing-Aktivitäten aufzeichnet. Darüber hinaus ist es nach dem Eindringen in der Lage, alle bekannten Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox, IE und andere ähnliche Browser zu hijacken. Einmal drinnen, ersetzt es die Standard-Homepage, Suchmaschine und neue Registerkarte und befördert sie zu home.searchpulse.net. Daher können Benutzer diese Änderungen nicht auf ihren vorherigen Status zurücksetzen. Diese Änderung verringert das Surfen im Internet erheblich. Wie Sie wissen, handelt es sich um einen Browser-Hijacker, dessen Ziel es ist, Websites von Partnerunternehmen zu bewerben, den Traffic auf die Websites der Partner zu lenken und Pay-per-Click-Gewinne zu erzielen.

Das Schlimmste an diesem Browser-Hijacker ist, dass er über Datenverfolgungsfunktionen verfügt. Die erhobenen Daten können auch personenbezogene Daten enthalten. Spätere Personen, die dahinter stehen, geben diese Daten möglicherweise an Dritte weiter (potenzielle Cyberkriminelle), die sie missbrauchen, um so viel wie möglich Einnahmen zu erzielen. Daher kann das Vorhandensein von Datenverfolgung zu ernsthaften Datenschutzproblemen, finanziellen Verlusten und sogar Identitätsdiebstahl führen. Um solche Probleme zu vermeiden, wird dringend empfohlen, die Search Pulse-Browser-Hijacker sofort vom Computer zu entfernen und niemals mehr home.searchpulse.net zu besuchen.

Aufschaltungsmethoden von Search Pulse:

Normalerweise hat Search Pulse eine offizielle Website, aber aufgrund des Mangels an Wissen und des rücksichtslosen Verhaltens der Benutzer infiltrieren diese Browser-Hijacker Ihren Computer, ohne Ihre Erlaubnis zu haben. Entwickler verwenden hauptsächlich aufdringliche Werbe- und Bündelungsmethoden, um Browser-Hijacking-Apps in Ihren PC einzudringen. Später verstecken Entwickler gebündelte Apps in verschiedenen Abschnitten, z. B. in benutzerdefinierten oder erweiterten Einstellungen. Daher stürzen sich die Benutzer auf die meisten verfügbaren Einstellungen und überspringen sie. Dies führt häufig zu einer versehentlichen Installation unerwünschter Apps. Sie müssen also sehr aufmerksam sein, wenn Sie eine Online-Aufgabe ausführen.

Bedrohungsspezifikation

Name: Search Pulse

Kategorie: Browser-Hijacker

Unterkategorie: potenziell unerwünschtes Programm

Gefahr: Leiten Sie auf zweifelhafte Websites weiter, die mit schädlichen Apps gefüllt sind

Verteilung: Software-Bündelung, Spam-E-Mails, schädliche Websites und vieles mehr.

Symptome: Ändert die Browsereinstellungen, weist sie als neue Tab-URL, Homepage und Standardsuchmaschine zu, zeigt falsche Suchergebnisse an und leitet zu gesponserten Websites weiter

Entfernung: Verwenden Sie ein leistungsstarkes Anti-Malware-Entfernungsprogramm, mit dem Sie Search Pulse automatisch vom System entfernen können.

Wie vermeide ich die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Um eine Infiltration von Search Pulse und all seinen schädlichen Bedrohungen zu vermeiden, müssen Sie beim Herunterladen / Installieren von Software sowie beim Surfen im Internet sehr vorsichtig sein. Beachten Sie, dass aufdringliche Werbung legitim und nützlich erscheint, aber nach dem Klicken auf Weiterleitungen zu nicht vertrauenswürdigen Websites. In den meisten Fällen werden diese Anzeigen von potenziell unerwünschten Programmen des Adware-Typs geliefert, sodass Sie das Klicken vermeiden müssen. Analysieren Sie während der Installation jeden Schritt sorgfältig und deaktivieren Sie alle zusätzlichen unerwünschten Apps. Vermeiden Sie die Verwendung von Installationsprogrammen von Drittanbietern, da diese häufig mithilfe der Bündelungsmethode monetarisiert werden. Darüber hinaus sollten Anwendungen von offiziellen Quellen und über direkte Download-Links heruntergeladen werden.

Search Pulse entfernen

Das Erkennen und Löschen von Search Pulse-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Manuelle Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird daher empfohlen, ein leistungsstarkes Tool zum Entfernen von Malware zu verwenden, mit dem alle auf dem Computer vorhandenen Bedrohungen beseitigt werden können. Darüber hinaus werden die Sicherheitseinstellungen des Systems verbessert und der Computer wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Automatische Entfernung von Search Pulse (Sofortige Lösung)

Das Löschen und Deinstallieren von Search Pulse-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Die manuellen Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird empfohlen, ein automatisches Tool zum Entfernen von Search Pulse zu verwenden, damit Sie alle Bedrohungen, die auf der Workstation vorhanden sind, problemlos entfernen können. Darüber hinaus wird die PC-Sicherheitseinstellung verbessert und der PC wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Entfernen Sie alle verdächtigen Dateien, Ordner und PUA, die mit Search Pulse zusammenhängen, von Mac OSX

Schritt 1: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach allen verdächtigen Dateien, die von der Adware generiert werden.

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … / Library / LaunchAgents ein

Im Ordner “LaunchAgents” können Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern suchen und diese in den “Papierkorb” verschieben. Einige der häufigsten verdächtigen Dateitypen sind “installmac.AppRemoval.plist”, “kuklorest.update.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “myppes.download.plist” usw.

Schritt 2: Suchen Sie im Ordner / Library / Application Support nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / Application Support

Gehen Sie zum Ordner “Application Support” und suchen Sie nach neuen Dateien oder Ordnern, die verdächtig aussehen. Zweifelhafte Anwendungen wie “NicePlayer” und “MPlayerX” usw. sollten in den Papierkorb verschoben werden

Schritt 3: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Ordnerleiste / Library / LaunchAgents ein

Wählen Sie in den “LaunchAgents” alle kürzlich hinzugefügten Dateien und Ordner aus, die verdächtig aussehen, und verschieben Sie sie in den “Papierkorb”. Beispiele für verdächtige Dateien sind “installmac.AppRemoval.plist”, “myppes.download.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “kuklorest.update.plist” usw.

Schritt 4: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchDaemons nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / LaunchDaemons

Sucht im Ordner “LaunchDaemons” nach allen verdächtigen und zweifelhaften Dateien, die kürzlich hinzugefügt wurden. Einige Beispiele für solche Dateien sind “com.aoudad.net-preferences.plist”, “com.myppes.net-preferences.plist”, “com.kuklorest.net-preferences.plist”, “com.avickUpd.plist” Und in den Papierkorb verschieben.

Schritt 5: Entfernen Sie Search Pulse von Internetbrowsern

Löschen Sie bösartige Erweiterungen aus Safari

Deinstallieren Sie alle Search Pulse-bezogenen Erweiterungen von “Safari”.

Öffnen Sie den Safari-Browser. Wählen Sie in der Menüleiste “Safari” und klicken Sie auf “Einstellungen”.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Erweiterung” und suchen Sie nach neu hinzugefügten verdächtigen Erweiterungen. Wenn verdächtige Erweiterungen erkannt werden, klicken Sie neben ihnen auf die Schaltfläche “Deinstallieren”. Sie müssen wissen, dass keine der Erweiterungen für die täglichen Suchaktivitäten erforderlich ist.

Entfernen Sie alle Search Pulse-bezogenen Plug-Ins von „Mozilla Firefox“.

Löschen Sie alle Add-Ons für Search Pulse aus Mozilla Firefox

Öffnen Sie den Mozilla Firefox. Klicken Sie auf das Menü “Öffnen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im neu geöffneten Menü “Add-Ons”.

Wählen Sie auf der Registerkarte “Erweiterung” alle verdächtigen Add-Ons aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Entfernen”. Sie können auch hier die gesamte Erweiterung löschen, da keine für den normalen Browserbetrieb erforderlich ist

Entfernen Sie Malicious Extension von Google Chrome

Löschen Sie Google Chrome-Add-Ons für Search Pulse

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf “Chrome-Menü” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Weitere Tools” und dann “Erweiterungen”.

Wählen Sie im Erweiterungsfenster alle verdächtigen Add-Ons aus. Nachdem Sie alle nachverfolgt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld “Papierkorb” neben ihnen. Bei Bedarf können Sie auch hier alle Erweiterungen löschen, da sie für normale Browsing-Aktivitäten nicht erforderlich sind.

Schritt 6: Scannen Sie den Mac PC mit einem automatischen Tool zum Entfernen von Search Pulse

Wenn Sie alle oben genannten Schritte wie angegeben auf Ihrem Mac ausführen, ist Ihre Workstation frei von Malware. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr PC frei von Malware ist, wird empfohlen, ihn mit einem leistungsstarken Anti-Malware-Tool zu scannen. Die Verwendung des automatischen Tools wird ebenfalls empfohlen, da nicht alle Opfer oder Benutzer über Fachwissen und technisches Wissen verfügen, um den oben genannten manuellen Prozess ordnungsgemäß auszuführen.

Download Tool zum Entfernen Search Pulse

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, müssen Sie sie auf Ihrem Arbeitsplatz ausführen und mit dem automatischen Scannen beginnen. Beim Scannen, wenn angezeigt wird, dass Search Pulse-Bedrohungen gefunden wurden. Sie können seine Dateien und Ordner auswählen und entfernen.

Hinweis: Klicken Sie hier, um das ausführliche Benutzerhandbuch zur Verwendung des Anti-Malware-Tools aufzurufen.

Leave a reply